Wednesday, October 27th, 2021

Monstersgame Tipps, Tricks und Cheats

1

Du bist ein Vampir oder Werwolf im Browsergame Monstersgame und suchst dringend nach Tipps und Tricks? Du würdest gerne wissen ob es Monstergame Cheats gibt und wie diese lauten? Dann bist du hier genau richtig, denn hier findest du Monstersgame Tipps und Tricks, außerdem erfährst du hier ob es Cheats zum Browsergame gibt. Bitte beachte, dass sich diese veröffentlichten Tipps und Tricks an Spieleinsteiger richten. Falls du selbst noch weitere Tipps und Tricks zu Monstersgame kennst, dann kannst du diese über die Kommentarfunktion verraten. Nun aber viel Spaß mit den aufgeführten Tipps und Tricks zu Monstersgame:

Monstersgame Tipps und Tricks

Im Spiel Monstersgame* gibt es viele Funktionen und Möglichkeiten. Dennoch ist es auch für Anfänger geeignet. Genau diesen wollen wir einige Tipps geben, damit sie am Anfang schnell voran kommen.

Sein Startgold gut einteilen
Man bekommt 70 Goldstücke gestellt. Damit sollte zunächst der Unterschlupf um eine Stufe ausgebaut werden. Das tut man dann auch mit der Mauer, dem Weg und der Umgebung. Damit ist man vor Angriffen von gleichstarken Spielern geschützt.

Das restliche Gold sollte man in seine Eigenschaften investieren. Das heißt, entweder 1 oder zwei Punkte pro Eigenschaft reichen aus. Mit den verbliebenen Goldmünzen sucht man beim Raubzug nach schwachen Gegnern. Dazu lässt man nach Accounts mit dem exakt gleichen Level suchen. Oft trifft man auf Spieler, welche gleich wieder inaktiv wurden. Diese kann man dann leicht besiegen. Das Suchen nach anderen Spielern kostet zwar 1 Gold, aber für jeden Sieg erhält man 3 und mehr davon zurück. Es lohnt sich also und es gibt die ersten Erfahrungspunkte.

Friedhof und Raubzüge richtig nutzen
Ein Raubzug kann maximal zwei Stunden gehen. Er kostet 10 Gold und muss nicht immer von Erfolg gekrönt sein. Im späteren Spielverlauf können Dinge erworben werden, welche diese Erfolgschancen aber steigern. Je länger ein Raubzug auf Menschen, desto höher die mögliche Ausbeute. Wer mal für eine oder zwei Stunden nicht am PC sein kann, der sollte den Raubzug wählen.
Die Arbeit auf dem Friedhof kann man bis zu 12 Stunden ausführen. Diese eignet sich vor allem für die Nacht. Selbst ein Level 1 Spieler kann auf diese Weise immerhin 60 Gold verdienen. Nach einer Woche wären dies 420 Gold extra und damit lässt sich schon die erste Ausrüstung kaufen.

Wer am PC sitzt und Monstersgame* nebenbei spielt, der sollte aber immer nach Gegnern desselben Levels suchen. Die Suche kostet nur 1 Gold und wer in seine Eigenschaften investiert hat, wird auch meistens schwächere Spieler finden. Sollte ein gefundener Gegner stärker als man selbst sein, muss man diesen nicht angreifen. Man geht einfach zurück und sucht weiter.
Man sollte aber nur solange kämpfen, wie es die eigene Lebensenergie zulässt. Diese wird nach jedem Kampf weniger und kann nur mit Tränken aufgefüllt werden. Daraus ergibt sich ein Kreislauf aus den drei Möglichkeiten Gold zu verdienen.

Monstersgame Cheats

Vampire und Werwölfe leiden unter chronischem Goldmangel. Nur zu gerne würde man Cheats benutzen, um sich ein paar Hundert Goldmünzen zu erschleichen. Doch in Monstersgame* gibt es keine Cheats.


Weitere Beiträge:

Comments

One Response to “Monstersgame Tipps, Tricks und Cheats”
  1. Marius sagt:

    Großer Quatsch alles …

    Sein Startgold gut einteilen:
    Unterschlupfausbau ist am Anfang noch eher unnütz. Vielmehr sollte man zu Beginn in seine Statuswerte investieren und an dieser Stelle Geschicklichkeit jeweils vernachlässigen, da sich der Skill auf dauer nicht rentiert (Bezieht sich zum Großteil auf die Sucherfolgsrate)
    Man bekommt überigens nicht „3 und mehr“ Gold sondern bis zu 10% des Goldes des angegriffenen Gegners. Hat der zB nur 10 Goldstücke in seinem Besitzt, kommt man ohne steigernde Items über 1 Golstück nicht hinaus.
    Außerdem bekommt man beim Besiegen von Levelniederigen Gegnern keine Erfahrung.

    Friedhof und Raubzüge richtig nutzen:
    Menschenjags kann nur mit einem Premium-Account bis zu 120 Minuten andauern, Items erhöhen auch nur die Ausbeute, nicht die Erfolgschance. Ausserdem schafft ein Längerer Raubzug nicht automatisch mehr Ausbeute, EP oder sonstwas. Im Gegenteil: Eher 10-Min Schritte sind optimal. Daher sollte man auch nicht auf Menschenjagd gehen, wenn man mal eine Zeit lang nicht am Computer sitzt.
    Gegenspieler können ohne Premium auch über die Highscore-Liste gesucht werden. Außerdem regenerieren sich pro Stunde 10 Lebenspunkte von allein.

    Gruß

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...