Tuesday, January 19th, 2021

Die Gaming-Trends für 2021: Browsergaming, VR, AR und was noch?

0

Das Geschehen in der virtuellen Gamerwelt ähnelt dem in der Realität. Tagtäglich erscheinen Updates, Innovationen und News, weil ständig etwas geschieht. So wird es im Jahr 2021 einige „neue“ Varianten geben, die einen enormen Aufschwung erwarten dürfen. Fast wie in jedem Jahr sind aber auch wieder einige „alte“ Bekannte dabei. Und es gibt auch die ein oder andere Überraschung auf dem Spielemarkt. Denn mit dem Jahr 2021 kündigt sich eine Reihe von Neuerscheinungen an. Das ist vor allem dem Release neuer Konsolen und Titel zu verdanken. Auf dem Vormarsch sind mittlerweile auch Virtual Reality und Augmented Reality, kurz VR und AR. Doch wie weit ist deren Technologie überhaupt schon ausgereift?

So sehen die Spieletrends 2021 aus!

VR und AR sind weiterhin auf dem Vormarsch

Videospiele werden gespielt, um für kurze Zeit der Wirklichkeit zu entfliehen und abschalten zu können. Virtual Reality, kurz VR, bietet natürlich ein Spielerlebnis, welches für den Gamer absolut einzigartig und um einiges intensiver ist. Gamer werden deutlich tiefer in eine Fantasiewelt entführt, als es mit traditionellen Alternativen wie beispielsweise Browsergames möglich ist. Inzwischen hat jeder 5. Deutsche eine VR-Brille zumindest testweise verwendet. Ebenfalls auf dem Vormarsch ist die Augmented Reality. Das beste Beispiel für ein AR-Game ist Pokemon Go. Bis Ende 2018 konnte das Spiel über eine Milliarden Downloads verzeichnen.

VR und AR besitzen jetzt schon seit einigen Jahren große Anhänger unter den Gamern – und das nicht erst seit dem Release von Pokemon Go. oder anderen Anwendungen mit AR-Einbindung. Die Spiele verfügen über die einzigartige Fähigkeit, virtuelle Gegenstände so realistisch wie nie abzubilden oder reale Gegenstände Teil einer virtuellen Welt werden zu lassen. Die Technik macht es möglich, da sich die Voraussetzungen hierzu immer einfacher erfüllen lassen. Selbst gängige moderne Smartphones und Tablets bieten mittlerweile die nötige Hardware, um AR-Inhalte darzustellen und Jeden in diese Welt eintauchen zu lassen.

Noch gibt es auf dem Markt keine allzu große Auswahl an VR-Brillen und VR-Online-Spielen. Doch die Zahl der Hersteller, die die Brillen mit passendem Zubehör zum Verkauf anbieten, steigt. Der Trend in diese Richtung zeigt sich auf dem Spielemarkt sehr deutlich. Für 2021 sind zahlreiche neue Titel und unterschiedliche Plattformen geplant. Gleichzeitig bedienen sich VR und AR an verschiedenen Genres wie Action, Strategie, Adventure, Puzzle und Shooter. So sollen Konsolenspieler, Freunde von virtuellen Endgeräten und auch Browsergamer vom besonderen Spielvergnügen überzeugt werden. Die Hersteller decken nahezu alles ab, was das Spielerherz begehrt.

Online Gambling

2021 wird auch weiteres Wachstum für die Branche der Online Casinos prognostiziert. In Deutschland werden die betreffenden Gesetze nämlich neu geschrieben. Ab Mitte des Jahres 2021 soll das Gambling auch in Deutschland endlich reguliert sein. Bislang bewegten sich viele Anbieter hier in einer gesetzlichen Grauzone, die nicht ganz klar geregelt war. Daher wurden nun die entsprechenden Maßnahmen getroffen, um alle Arten von Onlineglücksspiel staatlich zu genehmigen, wie zum Beispiel Online Slotmaschinen oder Tischspiele.

Auch Glücksspielanbieter wollen auf den Erfolgszug der Browserspiele aufspringen, sogar Wettanbieter lassen ihr Angebot vermehrt via Browser in Anspruch nehmen. Im Browser ist es mittlerweile recht beliebt, in Online Casinos zu spielen.

Der Siegeszug der Browsergames

Die Vorteile des Browsergamings sind klar:

  • Lizenz-Option: Webbasierte Anwendungen benötigen keine lokale Installation auf der Festplatte, sondern lediglich eine Internetverbindung. Wer Spiele über den Browser zockt, muss sich das entsprechende Game nicht kaufen.
  • Implementierung: Das bessere und schnellere Spielsystem kann aufgrund weniger, im Hintergrund ablaufender Prozesse gewährleistet werden. Es muss kein immens hoher Speicherplatz aufgrund eines Downloads auf dem Rechner hergegeben werden.
  • Verfügbarkeit: Außerdem ist das Spielerlebnis in der Regel zu jedem Zeitpunkt und von jedem Ort aus zu genießen.
  • Datensicherung: Die regelmäßige Datensicherung inklusive automatischer Live-Aktualisierung von Updates erfolgt unsichtbar und ohne merkbare Störungen im Hintergrund.

Einziger Nachteil von Browser-basierten Spielen ist, dass ein leistungsstarkes Gerät inklusive schneller Internetverbindung benötigt wird. Beides ist heutzutage allerdings nicht mehr schwer zu gewährleisten.

Tatsache ist, dass auch im kommenden Jahr ein weiterer Anstieg der Userzahl bei den Browsergames zu erwarten ist. Das Digital Market Outlook von Statista hat unter Berücksichtigung des Marktgeschehens bereits eine Prognose für 2025 angefertigt. Dementsprechend wird die Nutzerzahl in fünf Jahren wohl bereits bei 8,4 Millionen Deutschen liegen!

Diese Vorschau, die selbstverständlich erst im Jahr 2025 auf Richtigkeit überprüft werden kann, beruht zum einen auf einem zu erwartenden Fortschritt in der digitalen Spielewelt, zum anderen auf erwarteten Trends und Hypes unter den Gamern. Gemeint sind hier technischer Wandel und Neuerscheinungen genauso, wie das sich dadurch verändernde Spielverhalten. Damit ist das Segment Online Games weiterhin unangefochtener Spitzenreiter unter allen Genres.

Neue Konsolen für 2021

Die neue Xbox ist da! Als Nachfolger für Microsofts Xbox One ist nun die Xbox Series X erhältlich. Mit dem Erscheinen der Next Generation Konsole am 10. November 2020 hat Microsoft die neue Konsolengeneration eingeläutet. Durch ihr quaderförmiges Aussehen ähnelt sie stark einem Tower Computer. Somit charakterisiert sie die Optik im Vergleich zu anderen Konsolen, aber natürlich auch eine ausgezeichnete Leistung.

Auch Sony und Nintendo möchten nicht im Schatten von Microsoft stehen. Das offizielle Release-Datum der PS5 für Deutschland ist der 19. November 2020, ab da wird sie ausgeliefert. Doch bis Sony den Übergang zur neuen Generation komplett vollzogen hat, wird es nach eigener Aussage wohl noch bis 2023 dauern. „Cross-Generation“ heißt es deshalb für die nächste Zeit. Dennoch haben bereits einige Entwicklerstudios erste Titel entwickelt, die ausschließlich auf der PS5 und nicht auch auf der PS4 laufen, wie beispielsweise Demon’s Soul oder Gran Turismo 7. Die Konsole soll zahlreiche neue Features und technische Voraussetzungen bieten.

Ende August 2020 wurde bekannt, dass Nintendo 2021 eine neue Switch auf den Markt bringen möchte. Bereits Anfang nächsten Jahres soll die überarbeitete Spielkonsole verfügbar sein, um mit Sony und Microsoft mitzuziehen, ohne in einen zu großen Konkurrenzkampf zu geraten. Für die Switch 2.0 ist unter anderem der Schritt zur 4K-Auflösung geplant. Auf diese Weise wird Nintendo nun neben seinen aktuellen Spielen auch einige neue Titel für die mobile Konsole anbieten.


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...