Friday, June 14th, 2024

Kapi Hospital Test

0

Die Nase tropft, der Kopf brummt oder das Knie tut weh? Das und vieles mehr kann man in Kapi Hospital alles behandeln. Dieses Browsergame ist schon längst aus der TV-Werbung bekannt. Wir haben dem Spiel Zeit zum Reifen gegeben und wollen heute sehen, ob es sich lohnt, einen Account zu erstellen. Mehr dazu erfahrt ihr jetzt in unserem Kapi Hospital Test.

Altbekanntes

Beim ersten Blick auf die Spielfläche fallen gleich Parallelen zu Upjers KapiBados auf, was wir vor kurzem getestet haben. Doch in Kapi Hospital werden keine Pflanzen gezüchtet, sondern Menschen geheilt. Ihre zum Teil sehr kuriosen Krankheiten (Brecheritis, Nasenflügelakne etc.) sorgen zu Beginn für einen gewissen Unterhaltungswert. Auch sind die Animationen zahlreicher, als in anderen Browsergames von Upjers, aber darauf gehen wir später noch ein.

Der neue Chefarzt

Das ist der Spieler und er hat zwei Aufgaben. Die Patienten in die Behandlungsräume schicken, warten lassen und abkassieren. Darüber hinaus muss er sich zudem um den Ausbau seines Krankenhauses kümmern. Im witzigen Comicstil gehalten, startet man als Besitzer eines kleinen Behandlungsraum, inmitten einer großen Halle, die ansonsten mit Müll zugestellt ist. Das Konzept des totalen Durcheinanders hat man hier perfekt umgesetzt. Das Tutorial führt einen durch alle nötigen Schritte, wobei schon zu Beginn, ziemlich lange Wartezeiten, meist 10 Minuten, auf einen warten. Aber es wird für Abwechslung gesorgt, indem man mit dem Krankenwagen durch die Stadt fährt und Notfälle behandelt.

Die Großstadt

Hier gilt es die Notfälle zu lösen, allerdings ist dies mit ein paar Mausklicks getan. Ähnliche Spiele, wie beispielsweise Hot Anatomy bieten schon die Möglichkeit, kleine Operationen durchzuführen. Dadurch wird der Spieler animiert und der Langzeiteffekt steigt. Dafür sind die Aufgabenbeschreibungen mit sehr viel Liebe zum Detail ausgedacht, wie unser Screenshot beweist.


Doch in der Stadt gibt es noch mehr zu tun bzw. zu holen. Um die Behandlungszeiten zu verkürzen, kann ein Arzt auf viele Hilfsmittel zurückgreifen. Diese werden im medizinischen Großhandel beschafft. Daneben steht eine Apotheke, die den Spieler mit allen wichtigen Medikamenten versorgt. Diese sollte man immer vorrätig haben, denn weniger Zeit bei der Behandlung bedeutet, dass man schneller Geld verdienen kann und darum geht es auch in Kapi Hospital.

Desweiteren findet man Wettbewerbe, Ärztevereinigungen (Clans) und eine Patientenbörse. Dies ist eine tolle Idee, falls die Wartezimmer anderer Spieler überfüllt sind, weil diese ihre Einrichtung nicht nach dieser oder jener Krankheit gestaltet haben. In unserem Kapi Hospital Test waren die Preise allerdings so knapp bemessen, dass nach der Behandlung kaum Gewinn übrig bleiben würde. Wer gerade nichts zu tun hat, kann hier aber dennoch nach „Schnäppchen“ jagen.

In der Stadt ist noch viel Platz, was auf weitere Funktionen hindeutet und mit der Patientenbörse findet man schon jetzt ein Feature, welches wir so noch nicht bei einem Spiel von Upjers gesehen haben.

Viel zu tun

Wenn das Krankenhaus erst einmal so richtig brummt, hat der Spieler stets viel zu tun. Mit mehreren Behandlungsräumen geht es dann richtig los. Verschiedene Krankheiten, die sehr zahlreich vorhanden sind, sowie Medikamente und Hilfsmittel, kommen zum Einsatz. Patienten werden verschoben, mal ins Wartezimmer, dann ins Krankenbett usw. Nebenbei erfüllt man noch die Missionen in der Stadt und sammelt Geld, sowie Punkte, um im Ranking aufzusteigen. Vom Prinzip her dasselbe wie MyFreeFarm, nur mit Menschen, statt Feldfrüchten.

Gameplay

Der Spieler wird zum Oberarzt eines noch sehr jungen Krankenhauses ernannt. Alles ist im Chaos und muss neu organisiert werden. Gestartet wird mit einem Behandlungsraum, mit genügend finanziellen Mitteln gilt es später, ganze Etagen, bis hin zu einem großen Krankenhaus auszubauen. Der Spieler kann die Patienten mit der Maus bewegen, ebenso die Hilfsmittel und Medikamente. Das verleiht Kapi Hospital eine gewisse Dynamik. Sind mehrere Behandlungen am Laufen, wird man schon zu einem kleinen Manager, weil man natürlich schnellstmöglich die Räume für neue Patienten frei haben will, die weiteres Geld einbringen. Was Kapi Hospital dabei von fast identischen Spielen unterscheidet, sind die kleinen Details.

Grafik

Diese finden sich vor allem in den Animationen wieder, die wir dieses Mal als Erstes aufgreifen. Upjers hat mit Kapi Hospital eines seiner ältesten Spiele geschaffen, dessen Erfolg für sich spricht. Das kommt mitunter daher, dass dieses Browsergame wesentlich „lebhafter“ wirkt, als vergleichbare Spiele des Unternehmens. Die Patienten und Ärzte bewegen sich, es gibt kleine Sprechblasen, in der Stadt bewegt sich ein Bus u.v.m.


Grafisch hält Upjers immer an seiner comicartigen Grafik fest. In diesem Fall mit übertriebenen Proportionen, wie der großen Nase des Doktors. Was die Entwickler aber immer noch nicht gelernt haben, ist die Auflösung automatisch anzupassen. Auch in Kapi Hospital müssen wir geringfügig scrollen, um alles sehen zu können. Dabei fehlen nur wenige Millimeter und der Balken würde verschwinden.

Premium

Wie immer sind es die Coins, eine einheitliche Währung in den Upjers-Spielen. Was es hier allerdings nicht gibt, ist der Markt, weil in Kapi Hospital keine Früchte oder Rohstoffe getauscht werden können. Dadurch entfällt auch die Möglichkeit, für entsprechend viel Geld, Coins von anderen Spielern zu erwerben. Zum Glück bietet Upjers mittlerweile auch das SponsorPay und ähnliche Möglichkeiten an. Für die Teilnahme an Gewinnspielen und das Angucken von Werbespots, wird man mit Coins belohnt und kann sich viel Geld sparen.

Fazit

Kapi Hospital sah zunächst wie ein weiterer Klon des Unternehmens aus. Die Software ist auch dieselbe, wurde aber etwas anders umgesetzt. Dies ist den Entwicklern gelungen, denn als Chefarzt einer Klinik hat man wesentlich mehr zu tun, als auf einer Farm. Die vielen Animationen sind gelungen, das Verhältnis von Verdienst und den Kosten neuer Gegenstände stimmt. Wir trauen Kapi Hospital durchaus einen Langzeitfaktor zu.

Die witzigen Beschreibungen und Bilder sind es, die hier für Unterhaltung sorgen. Dies könnte nur noch mit einer Reihe von lustigen Soundtracks vervollständigt werden. Vor allem in den zwei Stadtteilen sieht man aber, dass dort noch Platz für weitere Funktionen ist. Wir sind also gespannt, was die kommenden Updates von Kapi Hospital noch bringen.

Möchtest du nun auch deine eigene Klinik leiten, dann melde dich doch jetzt kostenlos bei Kapi Hospital* an!

Kapi Hospital

Unsere Kapi Hospital Bewertung

Grafik: (7/10)
Sound: (0/10) (nicht vorhanden)
Spielspaß: (7/10)

Langzeitfaktor: hoch
Geeignet für: Anfänger und Fortgeschrittene
Publisher: Upjers
Ähnliche Spiele: Hot Anatomy, KapiBados, MyFreeFarm

Deine Bewertung

Bewerte hier nun selbst Kapi Hospital und schreib uns in den Kommentaren was du über das Spiel denkst!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 3.2/5 (6 votes cast)

Kapi Hospital Test, 3.2 out of 5 based on 6 ratings

Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...