Friday, June 14th, 2024

DracoGame Test

0

dracogame-logo
Eine mystische Welt, regiert von Drachen. Darunter einige Helden, die sich mutig den Monstern stellen. In DracoGame wird ein neuer Drachenmeister gesucht. Vielleicht wirst du es ja? Was euch alles im Browsergame DracoGame erwartet, das erfahrt ihr im nachfolgenden DracoGame Test.

Das Tutorial…

… hält sich nicht mit langen Texten auf. Kurz und knapp klärt uns die Prinzessin auf, was wir zu tun haben. Fans von interessanten Geschichten kommen hier nicht auf ihre Kosten. Dafür aber Freunde von kleinen Kampfanimationen. Die erste Aufgabe, wie sollte es anders sein, ließ uns gegen einen Schurken kämpfen. Dabei flogen Äxte durch die Luft, ebenso kleine Drachen. Was wir erst zum Ende des Kampfes bemerkten, der Spieler kann aktiv mitwirken und ist nicht bloß ein Zuschauer. Während Angriff und Verteidigung leuchten kleine Symbole auf, wer sie rechtzeitig anklickt, kann den Gegner schwächen. Endlich mal ein Spiel, das einen nicht nur beobachten lässt. Als Belohnung der Quest gab es ein Drachenei, welches aber erst im späteren Verlauf des Spieles schlüpft.


Zu Beginn ist es wirklich ein stupides Klicken. Die Ladezeiten von 3-5 Sekunden pro Aktion sind dabei ungewöhnlich lang für ein Spiel von Upjers. Hinzu kommen einige verwirrende Aktionen zu Beginn. Man soll seine Artefakte (Premium) gegen Gold eintauschen, um damit anschließend ein Schwert kaufen zu können. Nur um es dann wieder zu verkaufen. Das Tutorial will wirklich alle Spielinhalte zeigen, aber dieser Schritt war unnötig.

Die Stadt

In der Stadt findet man einige Gebäude, die nicht im oberen Spielmenü aufgeführt sind. Am häufigsten wird man wohl ein Abenteuer oder ein Duell bestreiten. In beiden Fällen verdient man sich Ruhm, Gold und Erfahrung. Neben diesen zwei Hauptaufgaben gilt es, seinen Charakter zu stärken. Dies geschieht durch die Ausrüstung, die Statuspunkte des Avatars und spezielle Tränke, die man sich zum Teil für Spielgeld erwerben kann. Später kommt es noch zu einem Drachenangriff, bei dem der Spieler gefordert wird. Wenn alle Energie für Kämpfe und Abenteuer aufgebraucht ist, kann der Spieler immer noch Aufträge beim Zunftmeister annehmen und den Rest des Tages automatisch arbeiten gehen.

Avatar & Ausrüstung

Die Stärke des Charakters/Avatars setzt sich durch vier Punkte zusammen. Während Kraft, Geschicklichkeit und Ausdauer selbsterklärend sind, geht es uns um die Drachenmacht. Sie gibt an, wie wahrscheinlich ein Angriff des Drachens ist. Zu Beginn rollt nur ein Ei auf den Gegner zu, aber selbst das erzielt schon sehr viel Schaden. Ab einer bestimmten Quest ist es dann aber ein ausgewachsener Drache, welcher verheerend viel Schaden anrichtet.

Die Ausrüstung in DracoGame beschränkt sich nicht auf die typischen fünf bis sechs Items. Zusammen mit dem Drachen, sind es 14 verschiedene Gegenstände, die man durch den Händler und Quests verbessern kann. Für diese überdurchschnittlich große Auswahl, bestehend aus Kleidung, Rüstung, Amuletten etc. gibt es einen großen Pluspunkt von uns.

Der Drache

Nach Quest 23 ist es endlich soweit, der Drache ist geschlüpft und kämpft an der Seite des Helden. Das mag sich jetzt langwierig anhören, denn bei MyFreeFarm dauert es viele Tage, bis man eine solche Stufe erreicht hat, aber in DracoGame ist Quest 23 nach gut 1,5 Stunden erledigt.


Einmal erhalten, kann der Drache regelmäßig für Gold trainiert oder durch einen mächtigeren Drachen ausgetauscht werden. Auf diese Weise kann man seine Macht erhöhen und im Kampf mehr Schaden anrichten. Der Spieler muss also immer abwägen, ob er sein Gold in sich selbst oder seinen Gefährten investiert.

Gameplay

Die Spielfunktionen kann man auf zwei Wegen erreichen. Befindet man sich in der Stadt, so werden diese durch verschiedene Gebäude symbolisiert. In allen anderen Spielbereichen hilft einem das Menü weiter oben. Leider ist der Spielbildschirm etwas größer, als die Auflösung und somit nicht richtig angepasst. Als Folge dessen muss man immer wieder scrollen, um Texte zu Ende zu lesen, Kämpfe vollständig zu sehen usw. Wie schon erwähnt, sind die Ladezeiten nicht die Schnellsten. Einige Sekunden vergehen nach jedem Klick. Teilweise wird der ganze Bildschirm neu geladen. Positiv sind die leicht animierten Kämpfe, bei denen der Spieler auch noch klicken muss.

Grafik

Grafisch ist DracoGame eine Augenweide. Der Hintergrund zeigt mehrere Drachen mit sehr unterschiedlichem Aussehen. Die Charakterbilder sind sehr groß und detailliert dargestellt. Am Spielfeldrand erscheint der eigene Drache, den man von dort aus auch gleich anklicken kann. Ihm steigt derweilen Rauch aus der Nase auf, eine schöne Animation. Mit einem großen Werbebanner an der Seite und einem kleinen Hinweis über dem Spielfeld, fühlt man sich auch nicht zu sehr gestört.

Premium

Die Artefakte sind die Premium-Währung im Spiel. Mit ihnen kann man den Goldspeicher erweitern, Aufträge sofort beenden und sich einen Premium-Account zulegen. Der Elitekrieger konzentriert und beleidigt in Kämpfen automatisch. Es stehen ihm 50 mehr Abenteuerpunkte zur Verfügung. Die tägliche Kampflust steigt um 6 Angriffe und das überschüssige Gold wird automatisch im Speicher gesichert. Ganz nützliche Funktionen und dank Sponsor-Pay auch für kostenlose Spieler eine Möglichkeit, sich Premium-Features zu holen.

Fazit

DracoGame hat unsere Erwartungen zum Großteil erfüllt. Das Spiel startete am 1. Oktober und hat seitdem schon einige tausend Spieler für sich gewonnen. Vor allem der Zugang über Facebook sollte dafür gesorgt haben. Insgesamt ist das Spiel sehr weit ausgereift. Fehler konnten wir keine entdecken, weder beim Inhalt, der Grafik, noch bei der Technik. Das Spielprinzip ist nicht neu, aber durch einige Extras gut erweitert. Die animierten Kämpfe, bei denen der Spieler selbst reagieren muss, sind ein guter Anfang für mehr interaktives Gameplay. Ein paar Kampfgeräusche vermissten wir jedoch.

Das Highlight des Spiels ist der Drache. Er unterstützt den Krieger bei seinen Aufgaben und macht einen nicht unerheblichen Teil des Schadens aus. Damit er möglichst oft gerufen wird, muss der Spieler seine Drachenmacht erhöhen. Es gibt verschiedene Drachen und da sich DracoGame noch am Anfang befindet, werden wir sicherlich noch über einige neue Features berichten können. Bis hierhin hat Upjers seine Arbeit gut gemacht.

Möchtest du nun selbst mit deinem Drachen gegen unzählige Feinde und andere Drachen durchsetzten, dann melde dich doch jetzt kostenlos bei DracoGame an!

Unsere Bewertung

Grafik: (8/10)
Sound: (0/10) (kein Sound)
Spielspaß: (7/10)

Geeignet für: Anfänger

Deine Bewertung

Bewerte hier nun selbst DracoGame und schreib uns in den Kommentaren was du über das Spiel denkst!

VN:F [1.9.22_1171]
Rating: 5.0/5 (5 votes cast)

DracoGame Test, 5.0 out of 5 based on 5 ratings

Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...