Monday, November 20th, 2017

Schwere Vorwürfe gegen die Betreiber von Goodgames Empire

64

Goodgame Empire
Schon seit dem Jahr 2013 mehren sich die negativen Kommentare zum Browsergame Goodgame Empire von Goodgame Studios unter unserem Testbericht. Zudem spricht die Userbewertung für das Spiel mit 1,9 Sternen von fünf möglich bei 481 abgegebenen Stimmen ebenfalls für sich. Bislang gab es vor allem Beschwerden bezüglich des Ungleichgewichts zwischen zahlende Spieler und nicht zahlende Spieler. Nun sind allerdings neue Vorwürfe bekannt geworden, die, sollten sie sich bewahrheiten, für einen großen Skandal sorgen könnten.

Im Raum steht der konkrete Vorwurf des manipulativen Eingriffs von Seiten Goodgame Studios, dem Betreiber des Browsergames. Mitarbeiter des Unternehmens sollen selbst im Spiel mitmischen und bestimmte Spielergruppe mit internen Informationen versorgen. Darüber hinaus würden die Verantwortlichen mit Updates Spieler nötigen, noch mehr Diamanten auszugeben, um mit dem allgemeinen Spielfortschritt mithalten zu können. Dies sind nur ein paar der schwersten Vorwürfe, die von Spielern vorgebracht werden.

Zumindestens den ersten Vorwurf können wir zu Teilen bestätigen. Uns wurden Dokumente vorgelegt, die beweisen, dass ein ehemaliger Testspieler von Goodgame Studios interne Daten an eine Spielergruppe weitergegeben hat. Nachdem dies Goodgame Studios allerdings mitgeteilt wurde, wurde der entsprechende Mitarbeiter entlassen. In einer Presseanfrage teilte uns der Pressesprecher Andreas Haase mit:

„Es gibt grundsätzlich keine Manipulation durch Mitarbeiter von Goodgame Studios. Bei über 1.100 Kollegen kann ich Einzelfälle natürlich nicht vollkommen ausschließen, aber wir haben diverse interne Sicherheitsmechanismen installiert, die Missbrauch verhindern: Von den Datenschutzbestimmungen, die Mitarbeiter verpflichten, keine Informationen weiterzugeben, über automatisierte Warnungen an das Spieleteam bei ungewöhnlichen Aktivitäten bis zum Protokollieren aller Aktionen im Support-Backend.“

Bezüglich der manipulativen Updates wiesen uns die Spieler, unter anderem auch per Kommentar unter dem Goodgame Empire Spieletest, beispielsweise auf das Lazarett-Update hin, dass bei vielen Spielern für Unmut gesorgt hat. Bisher war das Lazarett ein reines Rubin-Gebäude, das nur mit Echtgeld erworben werden konnte. Es sorgte dafür, dass bei einer Niederlage im Kampf ein Teil der Soldaten sofort wieder zu Verfügung standen. Mit einem neuen Update wurde nun genau diese Funktion gestrichen, dafür können die Soldaten nun mit Rubineinsatz sofort wiederhergestellt werden, wer keine Rubine zahlen möchte, der muss länger warten, bis die geheilten Einheiten wieder einsatzbereit sind. Der Vorwurf der Spieler geht nun dahin, dass eine ursprünglich gekaufte Funktion gestrichen und mit einer neuen Funktion ersetzt wurde, die nun weitere Premiumwährung kostet. Neben diesen direkten Einflüssen, müsse man zusätzlich Burgen/Strategien auf das neue Update anpassen, was ebenfalls Zeit und ggf. Premiumwährung kostet.
Auch hierfür hat Goodgame Studios eine passende Antwort:

„Das genannte Lazarett ist ein gutes Beispiel dafür, wie schwierig es für uns häufig ist, es allen recht zu machen: Das Lazarett war nach dem Update in den ersten Ausbaustufen, anders als zuvor, ohne Premiumwährung käuflich. Darüber hinaus hatte es eine grundsätzlich neue Funktion: Anstatt ausschließlich nach einem Totalverlust aller Einheiten einen bestimmten Prozentsatz heilen zu könnten, kann man nun, wenn man möchte, jede verlorene Einheit retten, anstatt neue Truppen ausheben zu müssen. Um den Wünschen der Community entgegenzukommen, haben wir dann zusätzlich die alte Funktionalität wieder eingeführt, sodass die Spieler jetzt in den Genuss beider Vorteile kommen.“

Wie man schon an den zwei hier aufgeführten Beispielen sieht, ist es als Außenstehender schwer in solchen Fällen einzuschätzen, ob die Spieler mit ihren Vorwürfen und Kritik einfach nur übertreiben oder aber ob der Spielbetreiber den Bogen diesmal überspannt hat. Beide Argumentationen klingen auf den ersten Blick legitim. Allerdings darf dabei nie vergessen, dass der Free-to-Play Markt ein raues Pflaster ist. Reibereien zwischen langjährigen Spielern und dem Spielbetreiber sind dabei keine ungewöhnliche Sache, wie beispielsweise der hitzig geführte Travianer-Fall schon vor einigen Jahren zeigen konnte. Bzgl. Goodgame Studios könnte man an dieser Stelle vorbringen, dass das Unternehmen in den letzten Jahren einen beeindruckenden Wachstum verzeichen konnte, während viele andere Publisher in den vergangenen Jahren massiv Mitarbeiter entlassen und Spiele einstellen mussten. Das solch ein Wachstum auch finanziert werden möchte, liegt auf der Hand. Dementsprechend dürfte auch im Hause Goodgame Studios ein gewisser Druck vorhanden sein. Interessant fand ich dazu noch die weitere Äußerung von Pressesprecher Andreas Haase:

„Wir zwingen natürlich niemanden zu Zahlungen. Einmal abgesehen davon, dass wir das gar nicht können, funktioniert ein Free2Play-Spiel nur, wenn es auch für die große Mehrheit der Spieler, die kostenlos spielen, attraktiv ist.“

Grundsätzlich ist das natürlich der Knackpunkt. Die Spieler entscheiden mit ihrem Geldbeutel ob das Spiel erfolgreich wird und auch bleibt. Sprich, selbst wenn die Vorwürfe allesamt stimmen würden, würden die Spielebetreiber über kurz oder lang mit solch einem Vorgehen ihr eigenes Grab schaufeln. Andererseits machen es sich Goodgame Studios mit solch einer Aussagen leicht, im vollen Wissen, dass dem eben nicht so ist. Natürlich kann Goodgame Studios die Spieler nicht direkt zwingen, sie wissen aber auch, dass es viele Spieler gibt, die schon viel Geld und Zeit in das Spiel investiert, dort vielleicht Freunde gefunden und sich eine Stellung in der eigenen Gilde erarbeitet haben. Diese langjährigen, mit dem Spiel verbundenen Spielern können meist eben nicht einfach so aufhören, weil ihnen das neuste Update nicht passt. Das solche Spieler mit neuen Updates sprichwörtlich „gemolken“ werden, ist in der Branche Gang und Gebe.

Was ist eure Meinung zum Fall, der leicht auf die gesamte Free-to-Play-Branche übertragen werden kann? Übertreiben viele Spieler von Browsergames einfach und berücksichtigen nicht, dass sie ein kostenloses Spiel spielen, für das sie grundsätzlich nicht zahlen müssen oder verlieren viele Publisher langsam das richtige Maß bei der Monetarisierung? Gerne können sich auch Goodgame Empire-Spieler hier melden und ihre Meinung per Kommentar mitteilen. Bitte seid aber sachlich und konstruktiv, beleidigende Kommentare werde ich löschen!


Weitere Beiträge:

Comments

64 Responses to “Schwere Vorwürfe gegen die Betreiber von Goodgames Empire”
  1. Doria sagt:

    Unsäglich finde ich,daß man für die Heilung von Spezialeinheiten wie Dämonenfratzen, Todesschreck,Reisende, Assasine usw. Rubine ausgeben muß.Wenn man das nicht macht ,belegen diese Einheiten die Lazarttplätze und Normale Einheiten gehen verloren. Die kosten bei der Anschaffung schon Rubine,zur Heilung wieder,Wenn man die nötigen Rubine nicht hat, bleibt nur die Möglichkeit diese Einheiten in den Mülleimer zu werfen, damit man wenigstens die Normalen Einheiten Heilen kann. Da das Lazarett unter anderen Voraussetzungen angeschafft wurde, finde ich,wird man sehrwohl gezwungwn Rubine zu kaufen. Das so ein spiel Geld kostet, ist verständlich. Was da aber jetzt passiert,ist in meinen Augen Abzocke der Extraklasse.

  2. borsalino sagt:

    hallo, der bericht spricht genau das an was ich schon lange anprangere. es tauchen immer wieder spieleentwickler und / oder supporter mit eigenen burgen im spiel auf. wie kann es sein das ein spieler in 3 tagen z.B. legendenlevel 238 erreicht? um nir ein Beispiel von vielen zu nennen. die abzocke ist auch offensichtlich mit dem einstellen vieler sich überschneidenden Events. das gab es vor einem halben jahr noch niccht. denkt an die Kids die hgier spielen und keine Rubine kaufen können! die sind hier nun voll auf der verlierer seite, denn dieses spiel ist nur mehr für rubinspieler ausgelegt. GG fährt damit dieses spiel sicher gegen die wand. die großen Allianzen ( 50 member, alli Level 40 – 50 ) können nur mehr kleine allis platt machen und somit ausrotten, weil sie zu feige sind auf allis in Augenhöhe zu gehen. das hat und wird viele spieler gezwungen hier auf zu hören. GG sieht das und versucht mit Werbung ( werbe neue spieler und du bekommst eine Belohnung ) gegen zu steuern. ich könnte hier ein kleines buch abtippen was es so noch alles ungutes im spiel gibt, aber dazu reicht der platz leider nicht. jedenfalls ist die Entwicklung die dieses spiel nimmt alle mal besorgniserregend und hat viel ktitik verdient. MfG borsalino

  3. reichel holger sagt:

    es müsste im spiel einen schutz über nacht geben das man nachts nicht angegriffen werden kann und das die angriffe tagsüber statt finden und nicht nachts zwischen 2 und 5 uhr das finde ich unfair

  4. Thomas sagt:

    Ja, genau so sieht es aus.
    ohne größere Geldsummen hast du keine Chance.
    Die Spanne ist viel zu groß, kleiner haben null Chance.
    jedes Update seit ich dabei bin, Nov.2013, hat irgendwas gebracht, dass nur gegen Geld Einsatz ordentlich spielbar ist.
    Ein weiterer Betrugsvorwurf:
    Die Sturminseln. Event läuft 20 Minuten, und die ersten Allianzen haben schon zig tausend punkte geholt.
    Wie ist das möglich?
    Nächstes Update wird wieder so was- Angriffs- Planung geht automatisch. das System stellt die besten Männer und das beste Werkzeug ein. Wer drauf reinfällt, wird so schnell Männer und Werkzeuge los, die Rubinen, also Geld, gekostet haben. Spiel- Betreiber sagt: man kann diese automatische Aufstellung ja ändern! ich wette das wird eine nervige Sache

    Ich habe so dass Gefühl, hier wird ganz schön betrogen!
    Thema Forum: Schreibt man negativ, wird’s gelöscht. schreibt man wieder negativ, wird man verwarnt. Schreibt man dann unverschämter Weise wieder negativ- fliegt man raus!

  5. Szene sagt:

    Was noch interessant ist, sind die Bugs, die nach Updates entstehen, wenn sie zu Gunsten GGE sind, tagelang nicht behoben werden „können“, sind sie zum Nachteil GGE, dann werden sie innerhalb eines Tages behoben.
    Das GGE aktiv in das Spiel eingreift, haben wir beim Verbundskrieg zum Ende beobachten können. Es gab einen Bug, der es ermöglichte, dass fremde Allis die HM´s von einem Verbund erobern konnten, dieser Verbund aber die Eroberung nicht raushauen konnte, weil die Truppen beim Einschlag verschwanden. GGE hat trotz Fehler auf ihrer Seite, den Bug erst nach einigen Tagen behoben ohne den alten Ausgangszustand wieder herzustellen. Auf deutsch, der um die HM´s und KT´s „betrogener Verbund musste kapitulieren, den die andere Kriegsseite bekam von Mitarbeitern seitens GGE diesen Tipp zum Bug, um diesen dann intensiv zu Nutzen. Was aber laut AGB`s von GGE eigentlich verboten ist.
    Das ist eine Manipulation die ihresgleichen sucht und ein Skandal allererster Güte.

  6. Birgit sagt:

    Es echt heftig das man so extrem hohe verluste beim verschicken von spezialrohstoffen aus den anderen welten hat. Forscher, Technikus und Architekt kommen fast zeitgleich so das man kaum noch rohstoffe für alle drei hat da man sehr viele rohstoffe für einen ausbau bzw. forschung benötigt. Wo bleiben den die so hoch gepriesenen geschenke zwischen durch die meistens eh nur die Hauptburg löschen waren, nicht zu vergessen die ganzen neuen alten bugs die bei den updates entstehen, mal fehlen soldaten mal fehlen münzen oder sogar rubis die man über lange zeit zusammen gespart hat.

  7. HeinoUser sagt:

    zu den Lazarett wenn man sich Demonenfratzen kaft und wieder ins Lazarett schickt
    kostet es eubine das finde schon frech man zahlt zwei mal dann
    man solte mal alles über denken ob man überhaupt noch rubiene kauft
    das ist frech wehr da nicht nicht aufpasst der wird arm da bei
    HeinoUser

  8. Jenny sagt:

    meine Meinung nach ist goodgame reine abzocke zwichen denn Spielern und ggs. Die ganzen Update wat die machen ist kann Mann nur in Müll werfen die bugs werden nicht wirklich behoben, Burgen werden oft Mals gesperrt und wenn man denn Support anschreibt kommt meist nix zurück.
    Jeder Spieler ist selbst überlassen ob er oder sie Rubia häuft oder nicht aber die Spieler no rubis spielen komm die natürlich nicht weiter als normaler rubis Spieler für mich ist es reine abhocke was ggs macht ist kein normales online Game mehr wo Mann nur mit Echtgeld bezahlen müsste um weiter zukommen.

  9. Skunk sagt:

    Ich möchte mich hier nur kurz zu diesem Thema äußern. Vielen von uns ist klar, dass es kein Free-to-Play geben kann. Die Unternehmen müssen auch Rechnungen bezahlen.
    Es kann jedoch ganz klar und eindeutig nachgewiesen werden, dass GGE absolut das richtige Maß bei der Monetarisierung verloren hat. Alle Missstände lassen sich leicht nachvollziehen. Ein einfaches Beispiel dafür: Eine Dekoration, die um Rubine (also Geld) gekauft wurde, lässt sich nicht rück-bauen und kann auch nicht bei einem Aussenposten-Wechsel mitgenommen werden. Das ist nur eine Sache an der sich die Einstellung von GGE zu Spielern, zeigt.
    Genau darum geht es: GGE verarscht seine Kunden ziemlich offensichtlich. Zudem ist das GGE-Service elend schlecht. Das Produkt häufig fehlerhaft. Also warum sollte die Community so ein Verhalten eines Anbieters kommentarlos akzeptieren? Niemand von uns möchte über den Tisch gezogen werden. Es geht um echtes Geld, da sollte schon eine andere Haltung gegenüber Spielern im Vordergrund stehen. Alles andere wäre nur eine „billige“ Betrüger-Masche.

  10. rose65 sagt:

    Seit Tagen hab ich im Lazarett Krieger, die ich aber nur mit Rubinen behandeln kann. Leider hab ich nicht soviel Geld um Rubine kaufen zu können. Wäre schön wenn man das ändern könnte.Für mich stellt sich das wieder nur als Abzocke dar.

  11. kerfi sagt:

    Das es GGE nur darum geht, Geld einzunehmen, ist doch offensichtlich, mehrmals am Tag wird man mit Sonderangeboten bombardiert, die plötzlich auf dem Bildschirm erscheinen und auch noch als Symbol stehen bleiben, bis die Zeit abgelaufen ist. Ich habe schon fünf sechs Symbole für Sonderangebote gleichzeitig auf meinem Spielebildschirm gehabt. Das nervt einfach. Von den Updates will ich gar nicht reden, die nur darauf ausgelegt sind, dass man versucht ist, Rubine zu kaufen, um mithalten zu können. Und natürlich kann man nicht so einfach aufhören, wenn man schon lange spielt, einfach weil man tolle Leute in seiner Allianz gefunden hat, mit denen man Freundschaft geschlossen hat.
    Ansonsten hätte ich wahrscheinlich schon längst aufgehört.

  12. De Monfort sagt:

    Ich bin seit Dez 2013 in diesem Spiel und was ich mit dem GGE Support schon alles erlebte, stellt einem die Haare auf ! Leider gehöre auch ich zu den Spielern, die schon viele Rubine ( sprich BARGELD ) in dieses Spiel und meine Burgen gesteckt habe und somit nicht aufhören WILL
    GGE wollte mir dies in der Vergangenheit aber schon etliche Male gründlich zum verleiden bringen!
    Angefangen mit Bugs, die dafür sorgten, dass meine Trp desertierten und so sogar drei RSD verschwanden, welches GGE zwar zu gab, das es ein bedauerlicher Bug war ich die RSD bis heute aber nie zurück erhielt, die ich mir vielen Rubinen geholt hatte, über tagelange Sperrungen der gesamten Acc meiner Familie, weil wir angeblich des Multiacc Spiels angezeigt wurden , über die Anmassung des GGE Supportes, dass wir, obwohl im Passus 11 der AGB s von GGE steht, dass GGE keine Privaten Daten vom Spieler verlangen darf ohne sein Einverständnis, gezwungen wurden, persönliche Daten an den Support weiter zu leiten, weil sie uns damit erpressten sonst unsere Acc dauerhaft zu sperren, bis dahin, dass wir , obwohl wir ehrliche und freundliche Spieler sind, vom GGE Support wie Schwerverbrecher hin gestellt wurden! Alles in Allem kann ich durchaus verstehen, dass auch ein free to Play Spiel finanziert werden muss ! Dass aber die Habgier von GGE soweit geht, dass ehrliche Spieler, die schon viele Rubine ( sprich Bargeld ) bezahlten, einfach aus Willkür des Supports, dauerhaft gesperrt werden können, scheint mir doch sehr fragwürdig! Geht es da wohl darum, wieder Platz für neue, unwissende , zahlende Spieler zu schaffen ? Das meiste , meiner hier aufgeführten Schilderungen kann ich mit print Screens und E mails zwischen Support und mir beweisen ! Schon zwei mal hat die GGE Gemeinde den Spielebetreiber gezwungen, offensichtliche Neuerungen, die nur zu Gunsten der Kasse von GGE waren, zurück zu nehmen bzw zu “ mildern“ Pink Fahne, weisse Fahne ! Mittlerweile wissen wir uns gegen die Machenschaften von GGE zu wehren! Ein paar Tage keine Rubinkäufe wirken da Wunder ! Aber es kann doch nicht angehen, dass so offensichtliche Abzocke einfach unter dem Tisch verschwindet ! Abgesehen davon, dass Spieler, die ohne Rubine, sprich ohne richtiges Geld, dieses Spiel spielen wollen , KEINE Chance haben ! Spätestens, mit lvl 45 sind deren Burgen abgefackelt oder sie verlassen frustriert dieses Spiel! Ich rede aus Erfahrung, ich bin lvl 70+ und bis lvl 42 kaufte ich keinen einzigen Rubin!

  13. Cyrax sagt:

    Nabend

    also sowohl der Spielebetreiber und viele Leute die dieses Spiel spielen haben schon so manchen Bezug verloren ……. viele Leute die ich kenne und die dieses Spiel spielen finden es schwierig um mithalten zu können und verlieren im Laufe der Zeit das interesse ….

    viele dagegen die aber schon lange dabei sind und viel rein gesteckt haben und es sich auch leisten können nutzen es aus bis zum geht nicht mehr und haben natürlich gravierende Vorteile …. was dann oft noch dazu kommt ist das solche Leute regelrecht gesucht werden von Allianzen wo schon viele von solchen Spielern sind was es dann für viele dann noch schwieriger macht um zu bestehen.

    Es gibt auch welche die auch keine Rücksicht nehmen …..

    Es spricht nichts dagegen Gewinne verzeichnen zu können allerdings wie schon mehrmals erwähnt haben zahlende Kunden viele Vorteile haben

  14. Stefan sagt:

    Alle Updates, die von GGE im letzten Jahr eingestellt wurden führten immer zu einer Verteuerung der Rubingebäude. Von GGE wurde zwar argumentiert, das die Kosten der Ausbaustuffe geringer seien, dafür gibt gibt es mehr Ausbaustufen, so das der Gesamtpreis für die Gebäude bis zur Endausbaustufe wesentlich höher geworden ist.
    Der schon angebrachten Kritik zum Lazarett kann ich mich auch nur anschließen. Da die Kapazität begrenzt ist und die „hochwertigen“ (Rubin)Einheiten vorrangig untergebracht werden, kann es also durchaus sein, dass nach einer Niederlage alle verfügbaren Plätze des Lazaretts durch diese belegt sind. Besonders schwer wiegt dieses bei einer Verteidigung, da es sich bei den Rbineinheiten fast ausschließlich um offensiv ausgerichtete Einheiten handelt, die dann nur durch Rubine geheilt werden können und die Deffensiveinheiten durch die Überbelegung direkt ins Grab gewandert sind.
    Für Angriff und Verteidigung gilt, dass es zwischen den zu erreichenden Verteidigungswerten für Mauer, Graben und Fernkämpfer ein erhebliches Ungleichgewicht gibt. So ist es möglich, dass die erste Angriffswelle der Angreifer mit rund 60 Mann die dagegen stehenden 320 Verteidiger (voll ausgebauter Mauer) ohne große Verluste vernichtet. Hierfür ist nur das entsprechende (Rubin)Werkzeug notwendig. Eine Chance wenigstens für ein paar Verluste beim Angreifer zu sorgen hat man hier nur, wenn man aktiv die Aufstellung anpassen kann und über die passenden (Rubin)Werkzeuge verfügt. Das gleiche gilt ähnlich für das Werkzeug, dass mit normalen Rohstoffen produziert werden kann und somit jedem Spieler zur Verfügung steht.
    Es wurden durch GGE auch einige Rüstungssets angeboten – selbstverständlich nur gegen Rubine. Diese sind nur als Gesamtpaket sinnvoll und kosten dann mehrere 100.000 Rubine. Wieviel € das sind, kann ja jeder selber ausrechnen. Bei diesen ist es nicht mehr notwendig, diese noch beim Technikus aufzuwerten, da sie als Set schon die Maximalwerte für Kampfkraft erreichen (aber nur durch den Bonus für den Einsatz aller Teile. Dabei ist bemerkenswert, das eines dieser Rüstungssets aus 5 !!! Teilen besteht. Bis heute habe ich noch kein Teil für den 5. slot erbeutet oder schmieden können.
    Das könnte durchaus den Eindruck erwecken, dass hier zahlende Kunden unverhältnismäßig bevorzugt werden. Ein 5. Ausrüstungsgegenstand würde meinen Burgvogten oder Feldherren sicherlich auch gut zu Gesicht stehen.
    Die Art und Weise der Einführung der Legendenlevel zeigt eigentlich recht gut, wie sie versuchen das Spiel immer kommerzieller auszurichten. Erst nach massivem Boykott der Spieler wurden Teile des Updates zurück genommen. Der große Schwund bei der Versendung der Spezialrohstoffe wurde jedoch nicht geändert. Auch stehen die Produktion dieser Rohstoffe in keinem Verhältnis zum Bedarf für das errichten der Gebäude. Für den Ausbau eines Wirtshaus von 4 auf 5, das nur in der Hauptburg gebaut werden kann, werden rund 75.000 Glas benötigt. Beim Versenden verschwinden 70%. Das bedeutet, dass 250.000 Glas im Feuer produziert oder bei den Raubrittern erbeutet werden müssten, um nur diesen einen Ausbau vornehmen zu können. Eine Produktion von 1.000 Glas/h sind jedoch unrealistisch. Wir sprechen hier also von 3 Monaten Produktion, um nur dieses eine Gebäude bauen zu können.

  15. Alex sagt:

    Es gibt m.E. nur eine Möglichkeit die Dinge die angeprangert werden und einem Spieler nicht passen zu lösen. Nicht mehr spielen. Egal was es bisher gekostet hat. Wer weiterspielt ist selber schuld.

  16. Martin sagt:

    Dieses Spiel ist und bleibt kostenlos
    Niemand wir gezwungen Rubine zu kaufen
    man kann als aktiver Spieler sich die Rubine von Quests, Barbaren, Wüstenfestungen sowie Drachen holen … und damit kann man einiges an Rubinen gewinnen
    Mann kann sich mit Erfahrung, Aktivität und ein bisschen Strategie das Spiel vollkommen ausnutzen und spielen

  17. Julia sagt:

    Seit mehr als 3 Jahren zocke ich nun Empire und kann die Vorwürfe nur bestätigen. Nicht nur, das
    Rubinspieler offensichtlich mit Kauffeldherrn – vögten bevorzugt werden (auch mit Erfahrung, Aktivität und Strategie ist diesen nicht entgegenzuhalten), zudem sie persönliche Prime-Time (Bonus bei Rubinkauf) auf Wunsch erhalten und dann immer noch nicht genug haben und sogenannte BOT´s einsetzten, welche in Schlafenszeit weiter Türme und Festungen angreifen. Das alles wird vom Support gebilligt, da es Spieler sind, die vierstellige Beträge monatlich einsetzen.

    Mit Abstand ist Goodgame Empire eines der teuersten Browsergames. Echtgeldeinsatz ist für einen erfolgreichen Spielverlauf zwingend notwendig. Darüber hinaus einen sehr kundenunfreudlichen Support, überhebliche Moderatoren und Abzocke bis in den letzten Winkel der Spielmöglichkeiten.

  18. Julia sagt:

    Ich gehöre nun seit 2 Jahren zu den „Empire-Süchtigen“ und kann zum Teil beide Seiten verstehen. Niemand macht sich die Arbeit, ein Spiel ohne Gegenleistung auf den Markt zu bringen. Ich freue mich über jeden Spieler, der bereit dazu ist, eine größere Summe Geld in das Spiel zu versenken, was dem Rest wiederum ermöglicht, es weiterhin spielen zu können. So lange die Zahlen stimmen, wird es nicht eingestellt. Das sollte man nicht vergessen. Also wenn Jemand der Meinung ist, er müsse sich auf Legendenlevel 500 kaufen, mache ich einen Freudentanz.
    Die Geschichte mit dem Lazarett finde ich super! Es ist günstiger als Truppen auszuheben und mit der neuen Funktion, die Zeit zu verkürzen, haut das richtig rein. Genauso das Update mit den neuen Gebäuden für Rohstoffe aus den Welten. Mal ehrlich. Für was setzt man die Rohstoffe sonst noch am Ende ein, wenn man die wichtigsten RSD etc schon hat? Höchstens für Münzen, die man auf anderem Weg viel schneller erhalten kann. So ist auch was für den End-Content getan. Klasse Sache und eine super Idee!
    Was ich dagegen ein absolutes Unding von GGS finde, ist dass zB an Events wie den Nomaden oder den Inseln in der Inselwelt geschraubt wurden. So dass man wirklich enorm hohe Verluste hat, sollte man sich mit Nicht-Rubin-Werkzeug auf den Weg machen. Das geht meiner Meinung nach gar nicht und eine Grenze wird klar überschritten. Bei einem Free-2-Play-Spiel sollte es IMMER möglich sein, solche Events ohne Rubineinsatz mitzumachen! Und das ohne den Verlust von der Hälfte der Soldaten, bei nur einem Angriff. Ich fand es vorher ausgewogen und jetzt völlig überzogen. Diese Events abzuändern zeugen für mich nicht von Wirtschaftlichkeit, sondern von Gier.

  19. Ludwig XIV sagt:

    Ich finde das Spiel echt Spitze und möchte Goodgame Empire gratulieren und danken für die Mühe und die viele Arbeit die sie haben, um uns den Spaß zu ermöglichen. Wenn es uns allen nicht so viel Spaß machen würde, wären wir wohl alle nicht mehr hier. Immer nur meckern und kritisieren bringt uns alle nicht weiter. Es fehlen Lösungsvorschläge. Ich bin der Meinung, um auch kleineren Spielern
    (Kindern und nicht so viel investier freudigen Spielern ) eine Chance zu geben, es so wie mit den Ranglisten zu halten. Es gibt bestimmte Level in der Wertung . So wie diese Tabellen sind würde ich auch gleichzeitig ein Angriffsstopp machen und ab Level 70 mit den Legendenlevel ebenfalls. Denke mal dann bewegen sich alle in Augenhöhe und jeder hat wieder Spaß am Spiel

  20. Frankenhof sagt:

    Ich fand sie doch, die Nadel im Heuhaufen.
    Ganz großes Lob an die Spielleitung, der es gelang, mit dem letzten Update alle zu erreichen, kleine Level, große Level, Echtgeldspieler wie Nichtechtgeldspieler.
    Sollte sich ein neuer eingeschlichen haben in euren Vorstand, werft ihn nicht raus, sondern verdoppelt sein Gehalt.
    Falls ihr ihn do rauswerfen solltet, hindert mich das nicht daran weiterzuspielen, in der Hoffnung dass mal wieder ein neuer sich in euren Vorstand sich einmogelt.
    Ganz viele Grüsse,
    Frankenhof
    Einer der die Hoffnung nie aufgibt.

  21. Ralle sagt:

    Finger weg von diesem Spiel !
    Was hier als Spiel beworben wird, mit Sprüchen wie „werde König in deinem Imperium“, ist absoluter Blödsinn. In diesem Speil bekommst du keinen Fuß auf den Boden. Sobald du ein gewisses Level erreicht hast, wirst du dich vor Angriffen anderer nicht mehr retten können. Selbst wenn du wieder erwarten ein hohes Level erreichst ( was praktisch nur durch Rubinkauf mit harten Euros geht) und deine Burg noch vom letzten Angriff brennt, kommt der nächste Angreifer und setzt noch einen drauf. Ganz vorne an sind die hohen „Legendenlevel“ (Level70+). Lt. GGE haben diese keine Einfluss auf die unteren Level, was natürlich totaler Blödsinn ist. Diese Burgen sind praktisch unangreifbar, weil sie voller Soldaten stecken ( mehrere Tausend). Soviel Soldaten bekommt man kaum zusammen, schon gar nicht in einen Angriff, um diese Burgen erfolgreich anzugreifen. Die hohen Level lachen einmal und und schicken dann aus all ihren Allianzburg die Soldaten auf dich und deine Verbündeten. Das bringt denen kaum „Ruhmpunkte“ und Ehre büssen sie dadurch auch ein, aber das scheint egal zu sein, auch ein paar Punkte tragen zum Titelerhalt bei.
    Wer da noch mitspielen will, den kann ich nur bedauern.
    Ansonsten kann ich mich den anderen Autoren voll und ganz anschließen.
    @ borsalino, hast da vollkommen recht mit deinen Ausführungen.

  22. Ruedi sagt:

    In diesem angeblichen Gratis Spiel geht es einzig und allein Leuten das Geld aus den Taschen zu nehmen!
    Keine klaren Regeln.
    Regeln werden von Mittspielern willkürlich erstellt.
    Der Suport stiftet nur Verwirrung (widersprüchliche Aussagen)
    Meistens aber keine Antwort auf Anfragen!

    Der Verdacht das GG eigene Spieler im Spiel beschäftigt (die angeblich für erhöhten Spiel spass zu sorgen) wurde mir seitens GG bestätigt.
    Aus meiner Sicht sorgen sie dafür den Umsatz an Rubinen verbrauch zu steigern und haben bei mir massiv in das Spielgeschehen eingegriffen. Mein Aussenposten wurde trotz Schutzmodus angegriffen und erobert.( Wurde vom Support als System-Fehler abgetan.

    Ich habe mich nun entschlossen gegen GG Strafanzeige zu machen.

    Ein unspielbares Spiel bei dem man genötigt wird 24 Std. am Tag im Spiel zu bleiben (Angriffe finden meistens nachts statt) und bei dem man nur Geld verlieren kann und nur Aggressionen schürt, keinesfalls wie versprochen Spass als Gegenleistung für sein eigesetztes Geld bekommt.

    Fazit. Ein unspielbares Spiel bei dem man nur verlieren kann. (Zeit Geld und Nerven)

  23. Zocker sagt:

    Hallo,

    bin auch schon länger auf dem Server und hab auch alles mit bekommen das GGE da treibt und muss sagen das man OHNE Kohle kein Spaß an dem Spiel haben kann. Es gibt auf dem Server Verbunde die zwei Buchstaben haben die sich glaub hier alles erlauben können….. und das gehört Verboten!! Dann gibt es Ausbildungsallianzen die mit Level 70iger bestückt ist und Ausbildungsalli heißt….. ist das Fair???
    Alle die hier Spielen und einen langen Krieg hatten können bestimmt sagen das wenn man in dieser Zeit ohne Rubis spielt keine Chance hat!

    Wenn hier mal alle Member mit machen würden…… 1 Monat keine Rubis kaufen würde GG mal die Augen auf machen.

  24. Peterle sagt:

    Forum seit Tagen down, kommt jetzt das grosse Finale? So wie sich das ehemals klasse Spiel entwickelt hat, wär´s nicht schade drum.

  25. Texaner sagt:

    ist das letzte..sag nur Finger weg! Lug und Trug ! Wollen an deine Kohle sonst wirrste platt von denen.ferner wir der Chat überwacht ,was du da schreibst und zum Lech fliegst du aus der alli.über 2jahre gespielt…aber das ist der letzte dr….nie wieder von den Anbieter! Eher Sammelklage und die platt machen.geh mir ab mit dem Verein…ist das letzte!solange du bezahlst ok,aber wehe nicht! Solche Firmen brauchen wir nicht! Raus mit dem Schweiß!sowas gehört vor dem Karsi! Deutschland wach auf! Verarschen können Sie andere..ich ein Spiel mehr von denen!das ist Mafia sytem! Hände weg!ihr werd früher oder später beschissen!

  26. Darkangel777 sagt:

    Ich denke an den Vorwürfen ist schon was dran. Ich spiele seid einem Jahr Goodgame Empire und ich hab in der Nachbarschaft einen Spieler, dem hab ich alle Truppen geschrottet, aber 15 Minuten später waren alle wieder da. Normal kann sich ein Spieler nicht halten , der konsequent immer angegriffen wird, aber dieser Spieler schon.
    Was mich auch mehr als ärgert , ist der Umgang mit dem Imperianern. Die kamen sonst alle drei bis vier Wochen , jetzt kommen die immer früher. Das einemal waren grad acht Tage vergangen. Das ist Geld schaufeln, weil die genau wissen das jemand ohne Rubineinsatz seine Truppen nicht so schnell wieder herstellen kann.
    Auch ist es ärgerlich das ja die Nahrung begrenzt ist , man nur eine gewisse Zahl Truppen dadurch ernähren kann, aber die Imperianer mit so hohen Truppenzahlen angreifen, das man dagegen garnicht an kommt. Das ist nur noch in einer guten Allianz zu schaffen wo die Leute alle dicht beieinander sind, sonst ist das unmöglich.
    Es ist ja okay, wenn Spieler Geld dort investieren, aber es sollte schon so sein , das dort auch die Spieler ihren Spass am Spiel haben können, die keine dicke Geldbörse haben. Ansonsten hätten sie das Spiel gleich für Spieler mit Geld machen sollen.

  27. Karl H. sagt:

    Euer Artikel stimmt völlig. Durch Updates wurde zB. der Bäcker von 4 Stufen auf 8 erhöht. Was wiederum Rubine kostet. Die größte Gemeinheit die Goodgame Empire hat, ist wenn man Rohstoffdörfer haben erobern möchte. Hier setzt man Rubine wegen der Schnelligkeit ein, doch es laufen da ca. 20 bis 30 Spieler auf eines mit Rubine. ZB. man braucht da für ca. 500 Fuss so rund 4 Stunden ohne Rubine, nur mit Münzen und mit doppelten Rubinen Einsatz nur mehr 15 Minuten. Also hier wird voll Cash geholt.
    Bei Angriffen auf Burgen ist das selbe, damit man diese erreicht werden Rubine eingesetzt. Wenn dazu noch ein Empire Mitarbeiter Angriffe, Serverkriege anzettelt, Allikriege anzettelt, spült es eine Rubineeinsatzwelle herein. Das sind Euro pur.
    Bei einer Verteidigung braucht man unbedingt höherwertiges Werkzeug, das kostet Rubine, auch hier spült es unmenden von Euros herein.
    Ich könnte noch viele Ungemeinheiten hier aufzählen.
    Ja es ist ein gutes Spiel und mir wäre ein monatlicher Spielbetrag zB. 50€ viel lieber, denn man setzt normalerweise ca. 100-200€ pro Monat ein und das im Spielrausch und unter Zeidruck weil jemand angreift.

  28. Ruedi sagt:

    Jugendschutz und Sucht-Prvention wären hier in diesem -abzocke-Spiel dringend nötig!

    Mich wundert das die Behörden tatenlos zusehen.

  29. Tom sagt:

    Ich habe Goodgame Empire ein paar Monte gespielt. Ich bin, mehr oder weniger, durch einen Arbeitskolegen zum Spiel gekommen. Aufgrund mangelnder Zeit habe ich dann aber wieder aufgehört. Auch ich habe gemischte Erfahrungen machen müssen. Zwar macht das Spiel wirklich Spaß aber trotz Unterstützung einer starken Ali wird es immer schwerer mithalten zu können. Gerade bei den Events hat man kaum eine Chance wirklich weit zu kommen. Zwar schafft man die ein oder andere Anfangsbelohnung, ich hatte aber immer das Gefühl nur geködert zu werden.

  30. Ralf sagt:

    Hallo GGE-Gemeinde,

    erst mal vorne weg:
    Achtung, alle die total für GGE sprechen oder schreiben, sind von GGE.
    ———————

    Rüdiger vom 11. Mai 2015 um 09:24
    Jugendschutz und Sucht-Prvention wären hier in diesem -abzocke-Spiel dringend nötig!
    Mich wundert das die Behörden tatenlos zusehen.

    „Das ist mal ein kritischer Gedankenanstoß!“

    Tom vom 5. Juni 2015 um 22:21
    ……das Gefühl nur geködert zu werden. „Das simmt!“

    Ich spiele das Spiel seit Weihnachten 2013 und habe sehr schnell gesehen dass das Zahlen für Rubine nicht mir hilft sondern nur dem Betreiber GoodGameEmpire.

    Es geht ohne Geldeinsatz weiterzukommen, aber das ist sehr mühsam und langwierig.

    Gute Tipp – Gebt keine Rubine aus, macht euer Ding und grinst euch eins, wenn ihr wieder einen Kampf gegen einen Spieler gewonnen hat, der sich extra für einen Angriff die Soldaten mit Echtgeld für Rubine geholt hat.

    Sollte das Spiel mir zu blöd werden, und vorallem gewisse Member (von GGE) meinen mich treiben (pushen) zu müssen, um jeden Quest für die Allianz mitzumachen zu müssen (mich indirekt zu nötigen Echtgeld für Rubine ausgeben), dann werde ich das Spielen aufhören oder mir als brennende Burg den Untergang des Spiels mit ansehen. Denke das machen bereits schon welche und warten einfach ab.

    Zocker sagt:
    16. Februar 2015 um 22:15
    Wenn hier mal alle Member mit machen würden…… 1 Monat keine Rubis kaufen würde GG mal die Augen auf machen.

    Spielt das Spiel also mit offene Augen und vergesst nicht das RealLife, sonst geht ihr alle Spielsüchtigen schnellmal privat baden!!!

    Gruß
    Ralf

  31. Omafits sagt:

    Also erstmal zu mir .
    Habe heute mein ACC gelöscht bekommen endlich.
    LV 70 XPLV 80
    Stählerne und in der im Moment Stärksten Main auf dem Server gespielt, also eigentlich kein Grund aufzuhören .
    Aber das Spiel ist nur noch eine Abzocke, ich war Rubispieler und das nicht zu knapp , und es hat auch spaß gemacht bis LV 70 und dann wurde der spaß gebremst Edelsteine und XP LV Helden?
    Alles nur reingebracht um Geld zu machen.
    Und erzählt mir hier nicht man kann das Spiel auch ohne Rubine spielen hahah
    Wenn alle ohne Rubine spielen würden , wäre ggs und somit das Spiel TOT , Pleite, zu ende!!
    Und die ganzen non Rubizocker die immer jammern über die Rubispieler müssten sich ein neues Hobby suchen.
    Aber das ist ja was anderes, wollte es aber mal loswerden .
    So ich finde das ein Spiel auch ein ziel bzw ende haben sollte oder in kleinen Schritten ausgebaut werden sollte, was ggs nun macht ist nur noch ein abgrasen hat jeder alte Angriff einmal 7€ gekostet wird er mit 6 Wellen und Werkzeug bald 12€ kosten, und sollte man so wie ich die Kauftruppen nutzen wird es nicht 50 sondern auch mal 100€ kosten und das dann als´Totalverlust wenn man Pech hat nein Danke. Ich habe in meinen besten Tagen so 20 Angriffe und mehr am Tag gemacht und das über Wochen, alleine das beschleunigen der Reisezeit kostet so schon 10€ am Tag locker oder man hat 2 Tage zeit und genug Nahrung in der Burg , dann kann man auch ohne Rubine laufen lassen LOLOL
    Also wer ein bissel rumklicken möchte ok spielt gge , wer aber oben mitmachen möchte der wird irgendwann feststellen das LV 70 nicht das ende ist , sondern LV 550 im XP gefordert wird und dann wenn ihr das habt wird wohl ein XXLXXP von 10026333388 dazukommen was dann auch mit Rubinen schnell zu erreichen ist VERGESST ES.
    LG
    Die Oma

  32. Sandra sagt:

    hallo zusammen

    ich finde schon mal gut, das jemand über soetwas informiert..ich selbst spiele das spiel seid etwas mehr als einem jahr…ja ich habe hier freunde gefunden und investiere viel zeit..nein ich bin nicht arbeitslos, ich bin berufstätig, verheiratet und mutter von vier kindern..bzw fünf, der älteste ist schon ausgezogen..drei meiner kinder spielen und mein mann…na klar geben wir auch geld dafür aus, aber wir haben ein limet und das wird nicht überzogen..klappt super..es gibt in jedem spiel ein für und ein gegen..wenn alles jedem gefallen würde wäre ja auch schrecklich..mir gefällt auch nicht alles, wie schonmal oben erwähnt zb… wenn nach einem angriff nur die rubileute im lazarett stehen.. finde ich nicht gut..allerdings kaufe ich mir die nicht, sondern habe sie immer gewonnen..also tut es mir nicht weh und schmeisse sie weg..also…nicht so aufregen einfach spiuelen oder lassen…man kann ja über alles diskutieren…lg

  33. Ruedi Spielername (comac11) sagt:

    Zu meiner Person

    Im Spiel comac11

    Wie kann ein sogenanntes Spiel bei dem Erpressung, vorsätzlich und arglistige Täuschung, Nötigung,ja sogar mobbing toleriert wird,die Behörden nicht zum Eingreifen bewegen?

    Ich bitte alle realen Spieler von Goodgame Empire zu überdenken was in diesem Spiel vorgeht.
    Allen von Goodgame Empire angestellten Spieler. zu überdenken auf welche weise sie ihr Geld verdienen.
    Nochmals ein Appel an die deutschen Behörden

    GREIFFT EIN!

    Gerne bin ich bereit meine gesammelten Beweise für meine Vorwürfe zu Verfügung zu stellen.
    Ein Hilferuf aus der Schweiz

  34. Holger sagt:

    Ich muss ganz deutlich sagen, dass es ein freies Spiel ist. Das leider dazu führt, das man abhängig werden kann und durch die Highrubispieler gerne dazu verführt wird mehr Geld auszugeben als nötig.
    Deshalb setze ich hier mit meiner Kritik an. Es sollte allen möglich sein auf einem hohen Niveau zu spielen auch wenn man nicht tausende von Euro investiert. Natürlich hat auch GGE oder GGS ein Recht darauf sein Geld zu verdienen. Aber es wird doch sehr viel abzocke betrieben. Ich spiele dieses Spiel auch schon über 2 Jahre, und hab mir selber ein Limit gesetzt wieviel Euro ich im Monat ausgebe, und ich denke, wenn man erwachsen ist sollte man wissen was man macht.
    Was die anderen Vorwürfe angeht, da kursieren natürlich immer wieder Gerüchte, und man hat tatsächlich den Eindruck, dass manches falsch läuft. Deshalb sollte GGS so schnell wie möglich eine Lösung finden diese Vorwürfe aus der Welt zu schaffen.
    Als Anfang wäre es doch nicht schlecht wenn man auch den Spielern mal Belohnungen zukommen lässt, und zwar dem Level entsprechend. Das ein Level 70 mit Legendenlevel 250, nur grinst wenn ihm 20 RR und ein paar Leitern geschenkt werden ist ja wohl klar. Ein Level 25 dagegen freut sich darüber. Ich spreche hier auch über Kundepflege, in der man sich nicht nur um den Geldbeutel des Spielers interressiert sondern auch möchte, dass der Kunde bleibt.
    Denn das ist auch meine Erfahrung, man hat den Eindruck, wenn man da nicht Tausende von Euro im Monat reinhaut, dann wird man wie ein Kunde zweiter Klasse behandelt.
    Ich hoffe das GGS mal die Köpfe zusammensteckt, und sich ihr Verhalten noch mal überdenken, bzw. wie sie in Zukunft mit ihrer Kundschaft umgehen will.
    Denn wenn diese Art weitergeführt wird und GGS pleite geht, dann stehn die Mitarbeiter auf der Strasse und heulen wie kleine Kinder.
    Also strengt euch an.

  35. mustafa sagt:

    hallo zusammen
    ich spiele diesen spiel schon lange ..
    was die leute sagen stimmt und trifft auch zu….
    wie viele sagen mann hat schon viel geld investiert um aufzuhören …
    ich würde mal sagen wenn hier alle spieler sich eine taube setzen und für monate lang nichts kaufen würden, dann will ich mal sehen was gg dagegen machen würde ….
    mitlerweile ist es wirklich eine abzocke hier….
    und kann mir mal emand sagen wieso die großen allis auch rechtzeitig wissen wo was steht ..
    und wieso macht gg nichts gegen die allis wie zum beispiel “ INAKTIVEN “ oder solchen allis ….
    solchen spieler könnte GG mal rausverfen die sehen doch was für ein schaden die machen ….
    das spiel macht langsam wirklich keinen spass mehr ……
    ich Appeliere an allen spieler die hier spielen wir sollten was dagegen machen wie im forum oder auch an die öffentlichkeit schreiben damit meine ich die machen werbung und stellen sich gut da …
    wir sollten das gegenteil machen un im Facebook auch eine seite einrichten..
    ich werde auch mal gleich oder morgen eine stellen ich würde allen bitten mit zu machen schließlich geht es um unseren gelder abzocken sollten wir uns nicht lassen…
    MfG
    mustafa

  36. spion8686 sagt:

    hallo zusammen
    wir sollten dagegen vorgehen und zwar auch mit eine seite einrichten wie zum beispiel im facebook…
    und ich werde dort eine seite einrichten und jeder ist willkommen…
    gruß

  37. wolf petra sagt:

    Nicht nur GG ist schuld ,das immer mehr gezwungen werden Rubine zu kaufe. Ohne gehts einfach nicht mehr.Man baut Jahre lang seine Alli und Burgen auf,findet Freunde und hat Spaß am Spiel gehabt.Dieser Aspekt ist verloren gegangen.viele spielsüchtige Spieler unterdrücken die schwächeren und machen dies alles kaputt.Haben sichs zur Lebensaufgabe gemacht nur zu vernichten aus niedrigen Gesichtspunkten.
    Es wird erpresst und gehetzt.Wehren können sich wirklich nur noch die Rubinspieler die alle 5 Minuten ein Angebot kaufen können ,oder 24 Stunden am PC sitzen.
    Kleine Allis haben keine Chance mehr in diesem Spiel.Hier wird über die Inaktiven geredet.Vielen dieser Spieler ist in diesem Spiel das wiederfahren ,was im Moment einer Alli angetan wurde. Sinnloses zerstören ,Erpressung und nur noch Angriffe in Massen auf die gleichen Burgen ,die schon am Boden liegen.Diese Spieler gehören raus aus diesem Spiel ,denn die machen es kaputt ,nicht die Inaktiven. Versteh diese Spieler wenn sie als letztes in diesem Spiel sich mal an ihren Peinigern austoben.

  38. Ruedi sagt:

    Nochmals möchte ich einen Kommentar verfassen, da ich bemerke dass sich schon einige Spieler gemeldet haben und eventuell durch meinen Bericht dieses Spiel neu überdenken.

    Es ist richtig ohne Rubine geht es nicht, dafür sorgen aber geschulte Mittarbeiter von GG die ja gerade das Ziel verfolgen dich abhängig zu machen und dich zum Rubine kauf verleiten.

    Die Frage ist doch
    Wie weit darf GG gehen, unerfahrene Spieler, gutgläubige Menschen, und auch minderjährige, schamlos
    auszunehmen.

    Wie will GG die Gegenleistung begründen von ,in meinem Fall,l zu recht oder unrecht muss noch abgeklärt werden, von einem Betrag von nahezu xxx’xxx.xx Fr

    Ich habe die Abbuchungen in frage gestellt, einzige Reaktion seitens GG, Sperrung meines ACC und jede Verweigerung eines klärenden Gesprächs.

    Während der ACC Sperrung wurde mir und auf dem ACC meiner Frau je ein AP erobert trotz teuer bezahltem Schutzmodus. (Beide AP wurden selber aufgebaut, natürlich mit Hilfe von Rubine sprich realem Geld.

    Nun die berechtigte Frage
    Warum bin ich noch im Spiel.

    Ich gebe die Hoffnung nicht auf, dass mein Beispiel die Behörden nun endlich aufweckt und diesem Treiben ein ende macht!

    Dies würde bei einen Betrag von 1000.- Fr. kaum geschehen

  39. Abby3 sagt:

    Ich möchte heute auch mal meinen Kommentar hier ablassen.
    Als ich das Spiel jetzt im Juli2015 anfing,fehlte mir schon der Login-Bonus.
    Ich muß mir ständig alles teuer und hart(bin kein Rubispieler)erkämpfen.
    Alle in meiner Alli haben diesen und können das nicht verstehen.
    Ich habe schon zig mal an den Support geschrieben,doch bekam statt diesen,
    jedesmal eine neue Ausrede.Desweiteren,dreht sich meine Mühle nicht,die
    Häuser rauchen nicht.Habe ich ebenfalls hingeschrieben,doch behoben wurde dies auch
    nicht!

  40. PeterPan sagt:

    nachdem mittlerweile die Fehler und die Unzulänglichkeiten des Supports im Spiel überhand nehmen, wollte ich hier eine kurze Erläuterung der wirklichen Zustände im Spiel machen.

    Wenn man GoodGame Empire anfängt zu spielen, mag es noch recht einfach und „salopp“ zugehen. Man baut seine Burg aus und freut sich wenn man in einer Allianz ist, welche einen unterstützt.
    Ab einem gewissen Level ändert sich dies . Man wird zum Angriffsziel vieler anderer Mitspieler und muss dann dabei auch mit Angriffen von wesentlich höheren Leveln rechnen, welche man (aufgrund RubinWerkzeugen und RubinFeldherren) kaum bzw nur mit hohen Verlusten verteidigen kann. Dies verleidet einem früher oder später sicher die Lust am weiterspielen.
    Dazu kommend sind die in letzter Zeit (ca. seit 2 Monaten) eingespielten Updates und vermehrt auftretende Fehler nervig und mehr als störend, wobei die Updates schon mehr als fragwürdig in ihrer Sinnhaftigkeit sind. Was aber dem gesamten noch ein „i“üpfel aufsetzt sind die momentanen Server Performance Probleme, die das Spiel zeitenweise unbespielbar machen, und aus denen heraus auch oft Verluste in unerklärbarer Weise resultieren. Das reicht von Ressourcen über Nahrung bis hin zu Truppen Münzen und Rubinverlusten.
    Alles in allem schleicht sich dabei der Gedanke dann ein, ob man im Hause GoodGameStudios diesen Zustand möglicherweise gar nicht verbessern bzw beheben möchte, da auch der Support keinerlei vernünftige Antworten mehr zu Reklamationen erteilt, geschweige denn Verluste die einem entstehen nicht zu erstetten bereit ist.
    Mehr und mehr Burgen verschwinden von der Karte und mehr und mehr Spieler werden im spieleeigenen Forum gesperrt, da sie kritische und berechtigte Vorträge verfassen um auf Mißstände hinzuweisen.
    Wer sich in diesem Spiel einschreiben möchte, sollte zuvor überlegen, ob er eine gute Kreditkarte hat, und ob er, sofern es um den Nachwuchs geht, sich darüber im Klaren ist, dass dieses Spiel nicht wirklich für Heranwachsende unter 18 Jahre ist, da diese dabei dann zu einer Spielesucht und möglicherweise auch zu einem Rubinkaufverhalten herangezogen werden.

  41. chuchichäschtli sagt:

    Gibt es überhaupt ein Spiel das teurer ist oder teurer sein kann?!
    Gibt es ein Spiel wo man unnützer und sinnloser Rubine (Geld) ausgeben kann?!
    Nein ich kenne keines , und ich bin „Gamer“ seit ca 1984…
    Bei uns ist Glücksspiel zt verboten oder nur in Casinos erlaubt und bei GGS kann man theoretisch abertausende Euros ausgeben und verballern innerhalb aller kürzester zeit !!!
    Es sollte Gesetze geben User nicht so melken zu können !! Klar kann man jetzt sagen kein Mensch zwingt dich dazu Geld aus zu geben ……oft gehen dann wegen Spielesucht (was ein sehr ernstes thema sein sollte im 21jh) Beziehungen und ganze Familien kapputt oder füren hier und da zu leeren Bankkonten etc .. Klar es ist ein jeder selber für sein handeln verantwortlich und nicht der Betreiber, dieser bietet aber eine erstklassige Plattform dazu…

    Kurz gesagt ;
    Erstklassige moderne Bauernfängerei, wo sich gewisse Herren Platinnasen damit verdient haben ohne wirklich eine leistung zu erbringen. Zusätzlich dem gadget diese zu ändern und oder an zu passen, wie wann und wo auch immer diese „wollen“!

  42. Lars sagt:

    Ich selbst musste jetzt einmal wegen Wartungsarbeiten derbe verluste hinnehmen da Sowas oft charmlos ausgenutzt wird gingen natürlich viele Einheiten verloren was ich im Lazarett wiederfand waren nur Einheiten die mit rubine geheilt werden konnten!Für arbeitende Leute oder die die einfach nicht 24h am Tag online sein können ist das sehr heftig das größte daran war noch das ich mich beschwerd habe und keine Entschädigung dafür bekam was ungefähr 100Euro ausgemacht haben!
    Ich finde es eine Unverschämtheit wie die Angebote angeboten werden bzw wie teuer zb diverse Sonderangebote sind!Dazu gibt es nur die 100% Angebote dazu wenn man lange nichts gekauft hat um die Leute dazu zu verleiten etwas zu kaufen!Die Gerechtigkeit zwischen rubi Spieler und die weniger bzw gar keine rubi Spieler ist kravierend! Um nicht zu sagen unter aller sau!Kein Wunder warum soviele wieder aufhören!

  43. Spartas Untergang sagt:

    kurz ein Zitat

    „Ralle sagt:
    8. Februar 2015 um 21:22
    Finger weg von diesem Spiel !
    Was hier als Spiel beworben wird, mit Sprüchen wie „werde König in deinem Imperium“, ist absoluter Blödsinn. In diesem Speil bekommst du keinen Fuß auf den Boden. Sobald du ein gewisses Level erreicht hast, wirst du dich vor Angriffen anderer nicht mehr retten können.´´

    Mach dir Gedanken ob ein Farm Simulator nicht geeigneter wäre 🙂 hast dir anscheinend die falsche Allianz ausgesucht ^^ spiele seit drei Jahren vorne dabei und kanns an einer Hand abzählen wann es jemand geschafft hat die mauer zu knacken 😉

    zu den Vorwürfen kann ich nichts mehr hinzufügen … Das ist Abzocke unter dem Deckmantel einer Firma , drum habe ich das Spiel gelöscht.

    Nach etlichen Versuchen die Email zu ändern da ich die alte aus beruflichen gründen nicht für ein
    Spiel nutzen kann wurde mir betrug unterstellt. Ich will nur wechseln weil ich meinen Account verkauft habe? mehr muss ich dazu wohl nicht sagen also finger weg von diesem spiel!!!

    Auf DE2 kennen mich sehr viele Leute und jene welche mich verascht haben wissen wer hinter meinem nick steht, ich hoffe euer Fall ist absehbar! werde Tanzen bei eurem Untergang!

  44. Astaldo sagt:

    Was ich sehr traurig finde das es Spieler gibt die im Game andere erpressen und Echtgeld verlangen um in ruhe gelassen zu werden. Diese Spieler machen alles mögliche um einem den Spielspaß zu nehme und verlangen Echtgeld um von einem abzulassen. Goodgame wurden sogar Beweise geliefert und Handeln trotzdem nicht. Das ist sehr schade

  45. Enyalios sagt:

    Herr Haas sagt sie zwingen uns nicht rubinen auszugeben, klar zwingen sie uns! Warum stelle ich die Frage?
    1. ohne rubi wkz kannst du nicht gewinnen gegen rubi spieler und das spiel macht nicht spass und der spieler möchte einmal erfolgreich sein darum muss er geld ausgeben!
    2. ich hatte soldaten im lazarett ohne rubinen zu heilen dann verlor ich fratzen, ich wollte sie löschen und die normalen mit münzen heilen was sah ich da, die Normalen waren einfach weg von mir sicher nicht klar von GG und das zweimal war der fall!

  46. Arne sagt:

    Cheater sind grad das größere Übel. Wir normalos kaufen Rubis und andere installieren Cheat Software und erbeuten stündlich 1 Mio Ressis. Ist zu verfolgen in der Rangliste wöchentliche. Montag 0 Uhr wird der Zähler auf Null gesetzt und dann kannst sehen wer cheatet. Bis 8 Uhr in der Früh haben die 8 Millonen erbeutet. Sorry, das schaffst ohne Tools nicht. Da macht schon eine ganze Alli so.

    Da hat man keine Lust mehr und GG schaut zu. Ohne Worte

  47. Torsten sagt:

    Hallo miteinander.
    Es gibt noch einen viel besseren und scherwiegenderen Vorwurf gegen GG.
    Irgendwo in den AGB steht geschrieben das Manipulation verboten ist und zum Ausschluss aus dem Spiel führt. Seit geraumer Zeit, ich habe Bilder davon, existieren illegale Programme, sogenannte Bots, die es ermöglichen Rohstoffe, Münzen und Sogar Rubine zu manipulieren. Ein anderer Bot sorgt dafür das automatisch Truppen rekrutiert, Werkzeuge gebaut und Angriffe gestartet werden ohne das man überhaupt online ist. Man findet die Allianz, bzw. deren Spieler die solche Bots verwenden unter den ersten drei in der wöchentlich aktualisierten Ragliste oder Beuteplatzliste.
    GG ist von vielen Spielern darüber informiert worden, und das nicht erst gestern oder heute. Dort heißt es im Support man werde sich darum kümmern. Resultate gibt es leider seit Monaten nicht.
    Ich könnte hier jetzt noch einige Seiten füllen, aber ich mache lieber Schluß und werde auch das Spiel verlassen.

    MfG

  48. KingAndrew sagt:

    Hey,

    Ich spiele dad game jetzt seit über 1 Jahr. Empire ist ein Spiel dad auch msl erweitert wird um es weiter interresant zu machen, natürlich gibt es da mal Bugs aber nicht solche wie in den letzten Monaten!!! Teilweise 24 h server down weil GG nen fehler macht…. aber man kann das Game ohne rubi spielen aus eigener erfahrung weiß ich es!! Man kann als lvl 40 locker nen 60 anzünden ohne Rubi Wz, man muss das Spiel auch beherrschen da bringt viel geld auch nichts wenn es nicht kannst! Bin selber rubi spieler aber durch RR und Quest aufgaben kann man sich doch recht viele Rubi erspielen. Viele übertreiben es mit dem Spiel und nehmen es zu ernst.

    Mein rat spielt es oder lasst ganz einfach!!! Mir macht es spaß unf spiele weiter auch mit großen rubi ( geld ) einsatz!

    KingAndrewnator

  49. Arni sagt:

    Es ist immer wieder erstaunlich, wie Goodgame von Update zu Update neue Ideen entwickelt, damit Sie den bezahlenden Personen mit neuen Dingen zu Geld aus der Tasche ziehen. Der Spielspass der Zahlenden Spieler wird somit mehr geförderet, als jenen Spieler die kein Geld ins Spiel investieren. Man kann gewisse Angriffe (6 Wellen mit dem neuen roten Feldherr mit zusätzlich 30% Kampfkraft im Hof) nur mit unmengen Verluste halten, was einfach keinen Spass mehr macht. Der neu rote Feldherr mit zusätzlich 30% Kampfkraft ist das neuste Beispiel um den zahlenden Personen wiederum ca. 500 Euro abzuknöpfen. Die zusätlichen 30% Kampfkraft im Hof hatte der alte nicht. Was macht Goodgame, um alle Spieler zur nochmaligen Investition zu bitten? Sie führen einen neuen ein, der einfach eine neue Eigenschaft besitzt.

  50. uzzun sagt:

    hallo die meisten verwenden roboempire
    das ist ein auto tac app
    und sammelt hilft manche versionen machen auch atts und rekken
    macht es auch ind gibt gg ein schlag ins gesicht

  51. zyxel sagt:

    Es wurden oben schon einige Dinge aufgezählt, die einem ehrlichen Spieler die Lust an so einem Spiel verlieren lassen.
    Ich zähle mal auf, gebe auf Vollständigkeit jedoch keine Garantie:
    Bugs:
    – Anzahl der Münzen nur noch gerundet auf MIO / Ruhm ebenfalls
    – fremder Alichat mitlesbar
    – Einheitenbug bei RRB Angrifen (zuviele Einheiten auf den Flanken)
    – Fahnen verdecken RRB Türme
    – Performance geht sehr oft gegen null (Angriff abschicken 2min später rollt er denn los)
    – Berimond (die neueste Frechheit) sollte planmäßig am 3.3.16 enden, startete aber für 50 Tage neu. Nach langem analysieren beschloß man das Event am 6.3.16 zu beenden und Großzügig die (teils mit echtem Geld) erspielten Belohnungen zu verteilen.
    Ende vom Lied: Ist technisch nicht machbar, ihr bekommt ein paar pisselige Truppen als Wiedergutmachung.

    Dies ist Abzocke aller gemeinster Art, schließlich erwarte ich für mein echtes Geld auch die echte versprochene Belohnung. Eine Woche später hat sich nun noch immer nichts getan und Goodgame hüllt sich wie bei allen anderen BUGS auch in Schweigen. Bloß alles todschweigen, irgendwann vergißt es die Community

    Zu den Bots etc. auch dies ist ein Thema, welches immer wieder angesprochen und dem Support gemeldet wird. Selbst Spielern, die eigene Screens einstellen wo das Prog sichtbar ist passiert nichts. Von den diversen Plünderallianzen, die nur zur Rohstoffbeschaffung dienen und von ein paar Membern bespielt werden mal ganz zu schweigen. Hier kann man melden wie man will, es passiert nichts. GG handelt hier also nicht wie in den eigenen AGB angegeben.

    Zu guter Letzt, auch den Hauptgewinn beim letzten Samuraievent hat nicht jeder erhalten. Rückmeldung vom Support? Fehlanzeige.

    Was sagt uns das alles…..

  52. Hartmut sagt:

    Ich spiele seti 5 Monaten und investierte noch keinen einzigen Cent. Warum auch? Die öde Grafik mit den wackelnden Männchen in der Burg ist mir keine Investition wert. Ein Witz sind die Kämpfe – Aufstellung der Truppen – losschicken und dann laufen die Soldies mit simulierter Staubfahne als Standbild los. Über das Ergebnis wird man dann per Mail informiert.

    Worin besteht der Sinn des Spiels? Die Ressourcen sind längst unter den Allianzen aufgeteilt. Ein Angriff auf einen Rubi-Spieler wäre Selbstmord. Also worin besteht der Sinn? Hier hatte ein Entwickler die Idee, permanent Sonderangebote aufpoppen zu lassen – natürlich nur für kurze Zeit – im Wert von x Euro. Was bekommt man? Bunte Bildchen von Kriegern oder Belagerungswerkzeugen. Und nach kurzer Zeit poppt der gleich Unsinn wieder auf. Also noch mal: Sinn des Spiels besteht darin, einen gewissen Suchtfaktor zu erzeugen, damit GG Geld verdient. Das ist eigentlich soweit in Ordnung, sofern Erwachsene angesprochen sind. Gefährlich wird die Lage, wenn Kindern und Jugendlichen Geld aus den Taschen gezogen wird.

    Meiner Ansicht nach dürfte das Spiel nur gegen Altersnachweis ab 18 Jahren freigegeben werden. Hier können ja Summen ausgegeben werden, über die Kinder nur nach Zustimmung der Erziehungsberechtigten verfügen dürfen.

    Warum spiele ich noch? Wenn ich Langeweile habe – so einmal am Tag – Sammle ich meine Rohstoffe ein – baue mal wieder ein Häuschen und sammle ein paar Rubis bei den Raubrittern. Das wars – und ich widme mich wieder wichtigeren Dingen – wer das Spiel ernst nimmt ist selbst schuld.

  53. Ann sagt:

    Ich spiele seit einem Jahr bei GGE und kann diverse Beiträge hier bestätigen!!!
    Ja das Spiel wird als kostenlos ab 6Jahren angepriesen. Bald merkt man das man für gewisse Gebäude wie den Bäcker Rubine braucht. Nun kann man versuchen diese über ständiges Angreifen auf RrTürme…. zu erbeuten und ansparen und / oder man gönnt sich halt mal ein paar Rubine, wo man dann auf die Angebote mit 100% und mehr Aufschlag wartet. Das dazu!
    Jetzt zu den Vorwürfen!
    Ich kann die mehrfach angeführten Vorwürfe bestätigen.
    Ich kämpfe seit 4Wochen mit diversen Problemen, die ein Zeichen von Spielmanipulation sind.
    Das markanteste Beispiel ist der Allianzhilfebutton den man zum Rekrutieren und Heilen von Soldaten sowie zum schnelleren Gebäudeausbau und Gebäude löschen (feuer) betätigt. Ich konnte in den letzten 3 Tagen zuschauen wie der von mir betätigte Hilfebutton sich erst grau einfärbte (war aktiviert und Mitspieler halfen schon durch anklicken des Handbuttons) wieder deaktiviert wurde (in Farbe). Dies passiert in allen meinen Anwesen, wo ich Soldaten heile und rekrutiere!
    Wenn ich für Gebäude diese Hilfe in Anspruch nehmen möchte lässt er sich nicht betätigen oder es erscheint das ein Fehler aufgetreten ist und ich es in ein paar Minuten wieder probieren solle.
    Das ändert sich aber NICHT!!! So bin ich gezwungen die Zeitbeschleuniger zu nutzen (wozu sie auch da sind, aber man doch man was ansparen wollte).
    Transporte von Sonderrohstoffen wie Glas verschwinden. Hier nutze ich seit Tagen auch die Beschleuniger und lasse den Transver nicht aus den Augen.
    Im Lazarett befindliche Soldaten (normale Münzsoldaten, aber nur im entsprechendem Rang rekrutierbar) werden nach einem Kampf aus dem Lazarett gelöscht um Rubinesoldaten (die ich durch Geschenke, Belohnungen erhielt) dort zu platzieren.
    Bei Kämpfen gegen Fremde (Event) kommt es vor, dass Dämonenfratzen… und ein FH 90/85… schon vollständig gegen Milizen!!!! verlieren.
    Bei den Events Nomaden und Samurai,s steigen stetig die Verluste trotz gleichem FH und Soldatenaufstellung.
    Und so könnte ich hier weiter ausführen, aber ich möchte keinen langweilen, daher endet meine Aufzählung.
    Noch eins der Support wird immer umgehend bei Feststellung eines Fehlers…. von mir informiert. Also ich zeige dieses dort an. ABER es interessiert Keinem!!! Nur blablabla bis hin unverschämte EMails.
    ABER im Forum ist zu lesen, das GGE sich der Probleme der Rubinespieler annimmt.
    Ergo ist der Normalo GGE nichts werd.
    Es gab mal eine Zeit, da wurde auf DE 1 die rosa Fahne gehist und KEINE Rubine und KEIN Sonderangebot von einem Teil der Spieler gekauft, wo GGE einknickte. Aber mitlerweile ist GGE sich seiner Sache sehr sicher.
    In der Hoffnung das GGE das Handwerk gelegt wird mein Beitrag.

  54. Ann sagt:

    Zu meinem Beitrag möchte ich noch was dazufügen.
    Jetzt läuft das Event der Fremden ja wieder. Jeder Spieler wird dabei einmal von den Fremden angegriffen. Und urplötzlich sind jetzt die Rubinesoldaten nicht ins Lazarett gelandet, trotz Verwundung. (was mich nicht ärgert, aber beweist das GGE sehr wohl das Spielgeschehen manipuliert.)
    Zu meinen ganzen angeführten und mit Beweisen vorgelegten Problemen bei GGE Support erhielt ich am 19.05.16 von einer Mitarbeiterin eine sehr eindeutige Antwort EMail.
    Um das abzukürzen nur die mir wichtigste Passage, die beweist wie man zu dem ganzen um,s Spiel steht:
    „Am Ende ist Empire unser Spiel, bei dem wir entscheiden, welche Änderungen vorgenommen und welche Angebote angezeigt werden. Allerdings behalten wir vor unser Spiel immer wieder anzupassen.“
    Das heisst: Wir machen was wir wollen und Du spielst oder lässt das Spiel!

  55. Cheater sagt:

    Ich habe mir mal die meisten Meinungen hier durchgelesen, jetzt gebe ich mal meinen Senf dazu.
    Ich selbst spiele seit 3 Jahren etwa, von der kleinen bis zur aktiven 50er Alli. Rubine habe ich noch nie gekauft und in Anbetracht der Qualität des Spiels, grafisch (es ist ein BROWSERGAME LOL) wie auch Entwicklungstechnisch (Bugs, Update-, Preispolitik uswusf. lange Liste) werde ich es auch NIE machen. Da gehe ich lieber schick essen!

    Jetzt gibt es 4 Möglichkeiten das Spiel zu spielen, mehr oder weniger erfolgreich!

    1. Mit Geld und ich meine VIEL GELD,
    damit lässt sich natürlich alles Realisieren, aber mal ehrlich wer 1000€ und mehr investiert sollte besser Pokern gehen, da besteht wenigstens die Chance zu gewinnen. Aber wer es übrig hat meinetwegen warum nicht!

    2. Krasses Gegenteil zu Nr1.
    Ohne Geld dafür mit IMMENSEM Zeitaufwand, sonst würde ja keiner Rubine kaufen hehe, lässt sich das Spiel natürlich auch bewerkstelligen. Die meisten Spieler dieser Kategorie hören bald wieder auf oder dümpeln vor sich hin, weil die Erfolgserlebnisse < (Sinn eines Spiels) sonst den Aufwand einer Everest Besteigung erfordern. (Sind meistens Kinder) Jugendliche und Erwachsene wechseln zu Nr1/3/4

    3. Der Geld/Rubin einstieg,
    es wird einmalig ein gewisser Betrag investiert (als wäre es ein Vollpreisspiel) und dafür die beiden wichtigsten Gebäude hochgezogen (Stall/Bäckerei) danach wird wie unter 2 gespielt jedoch ohne den zeitlichen Rahmen zu sprengen, sagen wir mal es ist spielbar und macht Spaß. Mit fortschreitendem Erfolg stellt sich jedoch spätersten als Level 70er der Zustand 2 wieder ein mit selbigem Effekt. (Entweder aufhören, „dahin dümpeln“ oder zu Nr.1 / 4 oder einem Mix daraus wechseln.)

    4. Der Cheater,
    -hält die Preise (zu Recht) für utopisch und/oder kauft aus Protest nichts mehr. Spielt meist schon länger der übliche Einstieg ist Nr.1-3. Man möchte natürlich ohne einen grauen Bart zu bekommen weiter Erfolgserlebnisse sehen. So geht’s !

    Wie cheatet man in Empire, das laut AGB natürlich untersagt ist!
    Es meiner Meinung nach aber erst ohne Schikanen spielbar macht! Wäre die Preispolitik nicht bei meinem Einstieg schon für die Katze gewesen hätte ich wahrscheinlich Geld ausgegeben, dem war aber nicht so!

    1. Multi Accounting ist eigentlich Grundvoraussetzung und damit alleine lässt sich eigentlich schon sehr vieles machen.

    2.Bots/Scripte
    -(roboempire) – GUI Bot, um Accounts nahezu vollumfänglich zu managen.
    -(grOwAlone) – Automatisches Leveln bis Stufe 70
    -(tempAttack) – Template um NPC automatisch zu Farmen
    um nur einige Beispiele zu nennen, ich halte nichts davon! Sind die noch aktuell?

    Es sei denn man ist Solo Spieler LOL oder aber hat den Anspruch auf Top-Plätze zu kommen, denn da ist das sozusagen Pflicht selbst Rubin-Millionäre haben nur zwei Hände eine Maus eine Tastatur und brauchen schlafen.

    3.Recording (wesentlich aufwändiger als konfigurierbare Bots, Einsteiger)
    -Mouse Recorder bspw.

    Also ohne zu Cheaten hätte ich längst aufgehört, so macht’s aber immer noch Spaß und den Anspruch Ranglisten anzuführen habe ich nicht, bin also eher ein Spaß-Cheater hehe!

  56. EmpirePlayer sagt:

    Dawn of the Empire.
    Der eigentliche Artikel ist zwar schon sehr alt, die Probleme wiederholen sich aber. Nachdem über Jahre vom Hersteller nichts in das Spiel investiert wurde, keine wirklichen Innovationen zu verzeichnen sind und Goodgame Empire zu einer einzigen Klickorgie sich ständig wiederholender Events verkommen ist, hat man auch nach den Massenentlassungen jeden Relaunch verpasst. Gravierende Fehler tauchen ständig wieder auf und nerven alle Spieler. Statt neue Elemente zu entwickeln, stürzen sich jetzt die Programmierer auf vermeintliche Cheater. Gleichzeitig übersteigt die aufdringliche Kaufwerbung jedes erträgliche Maß. Nach einem guten Start vor vielen Jahren ist Empire nun wohl am Ende angekommen. Dazu passend haben Spieler mit einem Sinn für Symbolik auch die passende Großfamilie neu gegründet: Craddle to Grave, von der Wiege zum Grab. Empire scheint den Leichenwagen hierfür schon bestellt zu haben.

  57. kinhunter sagt:

    Ich habe anfangs auch gedacht “ man bei den Events kann ich nicht mitmachen oder ich bin zu schwach“ auch als ich nachts mal angegriffen wurde überlegte ich aufzuhören aber nach Zeit ging es immer schneller mit dem leven nun bin ich level 70 und ab da kann man bei events richtig gut mitmachenES IST EIN GEDULT-SPIEL das muss einen bewusst sein es geht nicht in einen Monat auf level 70 ich habe ( ohne etwas zu kaufen ) 2-3 Jahre gebraucht und wenn man level 70 erreicht hat fühlt man sich mega gut ! Und das mit nachts angreiffen gehört nunmal dazu ich weiß es ist nicht toll aber es kann einen nichts passieren wenn man in einer guten alli ist wo auch nachts welche on sind und wenn eine gute Verteidigung hat… dass einzige was nevt ist die geringe nahrungskapazität aber darüber kann man hinwegsehen… ALLES IN ALLEN GOODGAME EMPIRE IST EIN TOLLES SPIEL und von Abzocke hab ich noch nie was gehört ebenso das spielentwickler mitmachen sollen wenn ja wäre es ja cool!

  58. comac11 sagt:

    Kopie vom Support

    ### Do not reply below this line ###
    Luke
    June 02, 2017, 14:40 +0200
    Hallo,

    vielen Dank für Deine Nachricht bezüglich einer Account Löschung. Wir bedauern sehr, dass Du das Spiel verlassen möchtest. Sollte es Probleme oder Fragen geben, bei denen wir Dir weiterhelfen können, lass es uns gerne wissen.

    Nach der Registrierung für eines unserer Spiele erhält jeder Spieler lediglich ein nicht-ausschließliches Recht, unsere Services zu nutzen. Sämtliche Rechte an Account und den virtuellen Gegenständen stehen ausschließlich Goodgame Studios zu (siehe Punkt 4.7. unserer AGB). Deine Kündigungsanfrage bezieht sich auf Punkt 9.4. unserer AGB und Du hast das Recht, Deine persönlichen Daten laut Punkt 9 unserer Datenschutzerklärung zu löschen. Es obliegt jedoch Goodgame Studios, ob und wann wir Accounts löschen. Goodgame Studios ist bei längerer Inaktivität befugt, den User Account nach vorheriger Ankündigung und frühestens nach 3 Monaten der Inaktivität zu löschen (siehe Punkt 9.5. unserer AGB). Aus diesem Grund möchten wir Dich darauf hinweisen, dass Du Dich ab dem Zeitpunkt der Entscheidung, dass Du das Spiel verlassen möchtest nicht mehr einloggen solltest, um den normalen Löschungsprozess nicht zu verzögern.

    Deine E-Mail Adresse ist die einzige persönliche Angabe, die Du unter Umständen bei der Registrierung Deines Accounts gemacht hast. Solltest Du jemals Käufe in einem unserer Spiele getätigt haben, hast Du eine Rechnung per E-Mail von uns bekommen. Laut EU Recht muss Deine E-Mail Adresse daraufhin gespeichert werden. Unabhängig davon ob Du bereits einen Kauf getätigt hast oder nicht, können wir Dir aber versichern, dass Deine persönlichen Daten nicht an Dritte verkauft oder weitergegeben werden. Siehe dazu auch: https://www.goodgamestudios.com/de/datenschutz/. Andere persönliche Daten, die Du gegebenenfalls durch einen Kontakt mit unserem Customer Service Team an uns weitergegeben hast, werden automatisch gelöscht.

    Bitte beachte dass die Newsletter Anmeldung separat zu Deinem Spielaccount ist. Solltest Du keine Newsletter oder andere Neuigkeiten mehr von uns erhalten wollen, kannst Du diese jederzeit abbestellen. In jeder dieser E-Mails findest Du den Hinweistext ‘Um zukünftig keine Mails für diesen Spielaccount zu empfangen, klicke bitte hier’. Nach einem Klick auf ‘hier’, werden Ihnen keine weiteren Informationen für diesen Spielaccount gesendet.

    Nun stellt sich mir die Frage Wie wird meine Burg weiter genutzt?
    Der Verdacht liegt nahe von coolen freien Mittarbeitern von Goodgame Empire

    Ich habe den vermeintlichen ABG nie ausdrücklich zugestimmt und veröffentlich lediglich ein Zitat eines Supportmitarbeites.

    Deutsche Behörden!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Datenschutz !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! wann schreitet Ihr endlich ein??????

  59. micha sagt:

    Das was mich am meisten stört ist nicht das mit dem Echtgeld sondern viel mehr die Ap´s. Wenn ich einen 8´ter Brotap habe dort mit Rubis Bäckerei usw. hochgezogen hab kommt einer daher und holt sich den. Klasse mein Ap ist wech und mein Geld auch.
    Ich hab gegen voll Rubispieler keine Chance was soll das??
    Grrrrrr

  60. Der Ösi sagt:

    Mit dem neuesten Update vom 06.07.2017 ist es noch schlimmer geworden. Plünderbonus gestrichen, damit Plündermengen reduziert (obwohl diese angeblich erhöht), und allgemein wurden Spielmechanismen aufgelassen, die den Spielern ermöglicht haben, sich gewisse Bonis zu erspielen statt zu erkaufen. GGS versucht wohl mit Nachdruck, die Spieler zum vermehrten Rubi-Kauf durch reales Geld zu animieren. Nur übersieht GGS, dass die Spieler nur über ein begrenztes Budget verfügen, dass sie in das Spiel investieren können. Sie werden also nicht mehr kaufen, sondern nur weniger spielen. Und je weniger sie spielen, umso mehr wird das Spiel für sie langweilig und uninteressant, und sie hören auf. Und das, obwohl wir einen Spielerschwund haben. Die ersten sind schon am Überlegen, und ich fürchte, es wird nicht nur beim Überlegen bleiben.

  61. dennis sagt:

    und nicht zu vergessen , hat man mal rubine gekauft , in meinem fall 40.000 , kommt eine wartung , und weg sind sie
    bei einem beschwerde tickett heisst es dann , man hätte sich dafür etwas gekauft , diese lüge wird natrlich nicht belegt , also das gg prinzip – wir lügen das blaue vom himmel , beweise sind nicht nötig , denn gg hat immer recht

  62. Ruedi sagt:

    Noch einmal will ich mich melden!

    Wann schreiten die Behörden ein!
    Ich versuch nun eine Anzeige direkt in Hamburg zu machen.

  63. Opfer von GG sagt:

    GG zockt die Spieler ab. Beim letzten Update wurde mir ein mit Rubinen erworbenes Ausrüstungsgegenständ gelöscht. Ich wendete mich an den Support, von dort kam die Antwort, dass es eine Frist gab die fehlenden Teile zu melden (die willkürliche Frist war 1-2Tage) Meine Mail kam 2 Std zu spät, somit bekomme ich kein Ersatz und der Gegenstand im Gegenwert von 30-50Euro ist somit entwendet! Und ich bin kein Einzelfall! Bei 250 anderen Ausrüstungsteilen ist es schwierig, weil man ja auch nicht damit rechnet, einzelne Teile dauernd zu bewachen. Und mehr als 2 Tage mal nicht im Spiel sein geht somit gar nicht!!
    Ich fühle mich beraubt von GG!!!

  64. karlos6 sagt:

    GGE veräppelt die Spieler auch bei ihren Angeboten. Beispiel 100% Prime Time. Da soll man das doppelte an der Ingame-Währung Rubine bekommen.
    Entscheidet man sich für die angebotene Zahlungsmethode „Barzahlen“ (statt den angebotenen Zahlungsmethoden Lastschrift, Paypal, Skrill etc.), so erhält mein einen Zahlschein mit einer fett aufgedruckten Gültigkeitsfrist von 14 Tagen. Zahlt man innerhalb dieser Gültigkeitsfrist, bekommt man den Bonus trotzdem nicht unbedingt.
    Eine Nachfrage beim Support ergab folgendes: GGE zahlt den Bonus aus Kulanz nur aus, wenn der Zahlschein innerhalb von 5 Tagen bezahlt wird.
    Auf diese Frist wird man erst im Nachhinein durch den Support hingewiesen – weder während des Bestellvorgangs noch der Zahlschein enthält einen entsprechenden Hinweis.
    Daher heißt es für mich: never ever GG€

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...