Tuesday, October 26th, 2021

Online Soccer 2.0

7

Online-Soccer-logoOnline Soccer gehört schon seit vielen Jahren zur Browsergame Geschichte. Einst von einem Henning C. Roll programmiert hatte dieser Fussballmanager bereits in den 90iger Jahren über 2000 Mitspieler, die hell auf begeistert waren, bis hin zu regelmäßigen Fantreffen in ganz Deutschland.

Nachdem der Urheber seine Aktivität eingestellt hatte, hat sich Christoph Faber der großen Herausforderung gestellt das komplette Spiel neu zu programmieren und auf Wunsch der vielen Fans 1:1 wieder ins Netz zu stellen, wie in der Ursprungsversion, allerdings auch mit vielen verbesserten Teilbereichen.

→ Jetzt Online Soccer 2.0 spielen! ←

Bei Online Soccer übernimmst Du einen Verein aus einem Land Deiner Wahl, wobei hier 60 Länder zur Verfügung stehen. In diesem Spiel hast Du unzählige Möglichkeiten Deinen Verein zu einer Topmannschaft zu formen.

Dir steht ein großer Kader zur Verfügung sowie eine Jugendabteilung, bei der Du je nach Förderbeitrag Deine Talente heranziehen kannst. Jedoch ist der Finanzbereich soweit ausgeklügelt, dass ein Kader mit vielen starken Spielern auch hohe Gehaltskosten hat, was einen schon die Entscheidung abverlangen, in welche Bereiche man sinnvoller investieren soll. Hinzu kommt bei Online Soccer, dass man Trainer in verschiedenen Stärken einstellen kann, je besser, je teuerer natürlich.

Was das Spiel hoch interessant macht, sind die zahlreichen Einzelskills der Spieler, angefangen von den Werten Zweikampf, Kopfball, Selbstbewusstsein, Torschuss bis hin zur Disziplin. Dabei gibt es insgesamt 17 verschiedene Stärken. Genau hier muss man mit seinen Trainern gezielt selbst bestimmen, welche Werte man fördern will, damit die eigenen Spieler effektiver werden. Eine schwierige Entscheidung, denn hier gibt es keine Hilfe, Erfahrungswerte sind hier ausschlaggebend.

Rundum ist Online Soccer ein übersichtliches aber auch komplexes Fussballmanagerspiel, was jedem Fussballfan das Herz höher schlagen lässt. Da hier keine kommerzielle Firma als Betreiber dahinter steckt, sind die Premiumfeatures auch nur auf Teile begrenzt, die das Spiel selbst nicht beeinflussen.

Online Soccer 2.0, 4.4 out of 5 based on 10 ratings

Aktuelle News:

  • Neue Spieleintragung: Online Soccer 2.0

  • Comments

    7 Responses to “Online Soccer 2.0”
    1. Robert Blau sagt:

      Ein unglaubliches Spiel. Bin seit 2001 dabei und habe es nie bereut!

    2. Enrico Erkens sagt:

      Ich kenne kein besseren Managergame.

    3. Russel Meyer sagt:

      beste wo gibt

    4. Timo sagt:

      Bietet die größte Spieltiefe von allen gespielten Online Fußball Managern. Keine Vorteile durch Realgeld!

    5. Marco Menzel sagt:

      Moin,
      immer noch das beste Spiel.
      Einstieg – man muss sich mit beschäftigen, da sehr komplex.
      Aber – die Sucht lässt einen nicht mehr weg 🙂

    6. Christian sagt:

      Bin durch Zufall vor ein paar Monaten auf OS 2.0 gelangt.

      Gegenüber OS 1.0 hat sich das Spiel hinsichtlich des Spielspasses nicht weiterentwickelt. Vor 20 Jahren war das Spiel weiter als heute. Damals hat es süchtig gemacht.

      Enttäsuchend vor allem, dass versucht wird alles durch die Spielleitung zu reglementieren.
      Beispiele aus der Anleitung zum Spiel:

      „Bei einem Transfer muss das kleinere Paket mindestens 75% des Größeren wert sein. Diese 75% des Marktwerts werden auch Modulminimum genannt. Bei einem reinen Barkauf eines Spielers beträgt das sogenannte Modulmaximum aufgrund dieser Regelung ca. 133% des Marktwerts des Spielers (1/0,75). Von diesen Regelungen abweichende Transfers können nicht durchgeführt werden“

      „Ein Verein darf durch Leihen maximal 250.000 Euro pro Spieler einnehmen. Gebühren über 250.000 gehen an OS II. “

      Einfach nur noch langweilig das Spiel.

      Die Anzahl der Mananger ist deutlich geringer als vor 20 Jahren.

    7. Alexander sagt:

      Das Spiel ist unerträglich geworden, da die Spielleitung das Spiel diktatorisch terrorisiert.
      Ich wurde z.B. bei OS kommentarlos herausgeworfen, da ich der Spielleitung vor drei Monaten gemeldet habe, dass sich faschistische Namen (Diktator, Kriegsminister) im kroatischen Spielerpool befinden und um Löschung bat. Nachdem nichts passiert ist habe ich den Vorfall im Forum publik gemacht und wurde sofort kommentarlos aus dem Spiel gelöscht. Es wurden dann noch Lügen lanciert, dass ich eine Antwort erhalten hätte. Die habe ich von der Spielleitung nie erhalten.
      Die einzige Antwort, die ich von einem Moderator bekommen habe war, dass man die Namen nicht ändern wird, weil das nicht bei jedem gemacht wird, „der einem Lebewesen etwas Böses getan hat“. Das klingt für mich, als wäre ein Hund geschlagen worden, aber keine Umschreibung für einen Kriegsverbrecher und einen Initiator des Holocausts.
      Im Forum werden/wurden alle mundtot gemacht, die der Spielleitung nicht passen, weshalb die Spielerzahl stetig singt.
      Ich kann wegen des Charakters und der Gesinnung der Spielleitung nur von dem Spiel abraten.

    Was meinst du?

    Teile hier deine Meinung mit ...