Saturday, March 6th, 2021

StoneAgeKings Tipps, Tricks und Cheats

9

Hier findet man Tipps, Tricks und Cheats zum Browsergame StoneAgeKings. Diese StoneAgeKings Tipps und Tricks sollen vor allem Spieleinsteiger helfen optimal ins Spiel zu starten. Nachfolgend werden auch noch ein paar Worten zu angeblichen Cheats zu StoneAgeKings veröffentlicht.

StoneAgeKings Tipps und Tricks

Nachfolgend eine kurze Auflistung von hilfreichen Tipps und Tricks zum Browsergame StoneAgeKings. Diese Tipps und Tricks Auflistung kann sich nach und nach noch erweitern. Natürlich könnt ihr euch auch selbst beteiligen, in dem ihr eure persönlichen Tipps, Tricks oder einfach nur Anmerkungen zum Spiel über die Kommentarfunktion mit den anderen Spielern teilt.

Aufpassen bei der Serverwahl
Es gibt unterschiedliche Typen von Welten bei StoneAgeKings, wie z.B. Stratege, Siedler oder Hardcore PvP. Gerade als Anfänger bietet es sich an, erst einmal die Siedler-Welt auszuprobieren. Hier kann man erste Erfahrungen sammeln, da nur Dörfer von inaktiven Mitspielern erobert werden können.

Clan anschließen
Auch im Browsergame StoneAgeKings lebt es sich in der Gruppe leichter und sicherer. Es empfiehlt sich also, schon zu Beginn des Spieles sich einen Clan zu suchen. Wenn man selbst keinen Clan hat, sollte man sich Auseinandersetzungen mit anderen Spielern die in einem Clan sind, lieber zweimal überlegen.

StoneAgeKings Cheats

Für das Browserspiel StoneAgeKings gibt es keine klassische Cheats wie man das von gewöhnlichen Computerspielen kennt. Dennoch können natürlich jederzeit Spiellücken auftreten, die ausgenutzt werden könnten. Solche Hacks, wie z.B. angebliche Obsidian Hacks, sind wenn überhaupt nur temporär ausnutzbar und natürlich nicht erlaubt. Als Konsequenz kann die Löschung des Accounts folgen. Falls ihr selbst Erfahrungen mit angeblichen StoneAgeKings Cheats gemacht habt, könnt ihr diese natürlich über die Kommentarfunktion mit den anderen Lesern teilen.


Weitere Beiträge:

Comments

9 Responses to “StoneAgeKings Tipps, Tricks und Cheats”
  1. Ein langjähriger Spieler sagt:

    Hier kommt jetzt mal die Meinung eines Spielers der schon eine sehr lange Zeit dabei ist!

    Meinen Namen werde ich hier nicht nennen, denn ich befürchte dass mein Account dann gesperrt wird!

    ‚Stone Age Kings‘ (in der Folge kurz ‚SAK‘) hat mal wirklich Spaß gemacht. Als ich das Spiel damals entdeckte war ich begeistert davon. Ich wollte nie Geld für Premium-Features in solche Spiele investieren, aber hier tat ich es dann doch.
    Anfangs machte das Speil wirklich Spaß und es war nicht zu Unrecht mit Lob und Auszeichnungen überschüttet worden. Aber genau das war es wohl was den Machern von ‚Gorilla Gaming‘ (in der Folge kurz ‚GG‘) zu Kopf gestiegen ist.
    Es wurde hier und da am Spiel herum gebastelt und die Folge war dass es statt besser, immer schlechter wurde.
    Irgendwann war das Spiel dann nicht mehr erreichbar und es hieß dass es einen Hackerangriff gegeben hätte. Aber mal ehrlich…wer so intelligent ist einen Hackerangriff durch zu ziehen, der begnügt sich doch nicht mit einem kleinen Browsergame.
    Was das ganze dann noch unglaubwürdiger machte war die Tatsache das ‚Gorilla Gaming‘ den Hoster wechselte. Hallo? Das tut man nicht nach einem Hackerangriff, sonder vielleicht weil man seinen Verpflichtungen nicht nachgekommen ist und einem der Saft abgedreht wurde!
    Nun ja, weiter im Text…
    Die absolute Krönung vollbrachten die Macher dann mit ihrem so genannten ‚Barbaren-Patch‘.
    Nachdem dieser aufgespielt wurde ging das Spiel kontinuierlich den Bach herunter. Teilweise war ‚SAK‘ gar nicht mehr spielbar, und man loggte sich nur noch ein um mal zu schauen ob es wieder läuft.
    Irgendwann bekamen sie es dann wieder hin und man konnte wieder zocken. Was das die Spieler für Nerven gekostet hat bleibt jetzt mal außen vor.
    Die jüngste Entwicklung sieht nun aber so aus, dass es angeblich einen Servercrash in der Welt 1 gab. Ich muss noch dazu sagen dass es mehrere Welten und auch mehrere Server gibt.
    Nach diesem Crash war das Spiel mal wieder nicht erreichbar, was sich aber bald änderte. Man konnte wieder, mehr schlecht als recht, seinen Account pflegen. Und nebenbei dokterten Die Macher von ‚GG‘ daran herum um es wieder vollends zum Laufen zu bringen. Leider ging der Schuss nach hinten los, und es wurde immer schlechter statt besser.
    Der erste Hammer kam dann vor ein paar Tagen, als ‚GG‘ auf der Startseite den Kauf von ‚Obsidians‘ mit 20% Bonus anbot. Und das zu einem Zeitpunkt als das Spiel nicht mal spielbar war!
    Die absolute Krönung kam dann allerdings heute, als es von Seiten ‚GG‘ (auf Drängen vieler Spieler) hieß dass es für eine Woche doppelte Rohstoffe und doppelte Bronze (Spielwährung) gibt, um den Unmut der Spieler zu besänftigen und die entgangenen Rohstoffe ein bisschen wieder herzustellen. Ich muss nämlich noch dazu sagen, dass sehr viele Spieler hohe Verluste in der Zeit erlitten. Die Lager schrumpften zusammen und die Bronzeeinnahmen gingen zurück. das hatte zur Folge dass einem die Truppen desertierten, und bei den verbliebenen Truppen die Moral auf 0% sank. Man musste sie verstecken, um sie nicht auch zu verlieren, denn sie waren praktisch kampfunfähig.
    Zurück zur Verdoppelung der Rohstoffe und der Bronze…
    Um kurz nach 9.00 Uhr heute morgen startete ‚GG‘ diese Aktion. Sie sollte wie schon erwähnt eine Woche laufen. Und was passierte? Nichts! In den Kontexmenüs wurden die erhöhten Werte zwar dargestellt, aber es kam kein einziger Rohstoff und kein bisschen Bronze dazu. Tickets (das sind interne Schreiben an den Support wenn etwas nicht stimmt mit dem Spiel bzw. dem eigenen Account) wurden nur unzulänglich beantwortet, oder gar nicht und dann kommentarlos geschlossen.
    Die ganze Sache zieht sich heute seit 11(!) Tagen in die Länge und sie bekommen es einfach nicht auf die Reihe ‚SAK‘ wieder spielbar zu machen, und die Leute für den ganzen Stress und Ärger entsprechend zu entschädigen! Und ein Ende ist nicht absehbar…
    Die Spieler fühlen sich auf den Arm genommen, um es mal ganz milde auszudrücken. Aber es traut sich niemand den Mund aufzumachen. Denn die wohl einzige Sprache die vom Support bzw. den Admins scheinbar gesprochen werden, sind Sperren für das im Spiel interne Forum und den ebenso im Spiel befindlichen Chat. Kritikfähig waren sie noch nie, denn Postings im Forum in denen deutlich auf Mißstände hingewiesen wurde, sind kommentarlos gelöscht worden. Und wenn es für den entsprechenden Spieler ganz dumm lief gab es noch einen Bann oben drauf. Das hat sich erst heute wieder im Chat zugetragen, nachdem sich ein Spieler eher harmlos geäußert hatte. Er wurde bis zum Jahresende(!) für den Chat und das Forum gesperrt!

    So, das mal in Kürze als Meinung eines Spielers der schon sehr lange dabei ist. Dieser Bericht hier bezieht sich auf die Welt 1 von ‚SAK‘. Aber trotzdem sei allen die mit dem Gedanken spielen sich dort registrieren zu wollen gesagt, lasst die Finger da weg und sucht euch ein vernünftiges Spiel mit einem vernünftigen und vor allem fähigen Support!

    Ende

  2. Holger C. sagt:

    Ich spiele SAK seit über 3 Jahren, ein absolut tolles Strategiespiel mit vielen Möglichkeiten. Zur Geschichte des Spiels wurde hier schon alles gesagt, nur die Krönung des Ganzen kommt jetzt erst. Gorilla Gaming stellt mit 5 Tagen Vorwarnzeit das Spiel zum Anfang der nächsten Woche ab. Nur eine Welt bleibt online, die sog. hardcore-Welt, wo sich erst 5, jetzt 10 Spieler zu einem Klan zusammentun, um eine gewisse Anzahl von voll ausgebauten Dörfern eine bestimmte Zeit lang zu halten und damit die Runde zu gewinnen. Danach geht es für alle wieder von vorn los. Das heißt, dass Anfang nächster Woche alle Spieler aller anderen Welten, egal wo sie in der jeweiligen Rangliste stehen, mit einem Dorf in der hardcore neu anfangen. Übrigens – eine Chance, dort zu gewinnen, hat man nur beim Erwerb von Premiumfunktionen in Form von Obsidian. Jeder Account wird in diese hardcore-Welt übertragen, es gibt offenbar keine Möglichkeit, bei fehlendem Interesse seine investierte, aber noch nicht ausgegebene Kohle zurück zu kriegen. Tickets mit Anfragen werden einfach geschlossen, obwohl in der Mitteilung zur Schließung der Welten ausdrücklich diese Möglichkeit angeboten wird. Dann kommt aber von einem Administrator die Antwort, dass wegen der Abschaltung der Welten keine Tickets aus diesen Welten beantwortet werden. Spieler, die im Forum ihren Unmut äußern, werden gebannt.
    Alles in allem ein empfehlenswertes Spiel (vor 3 Jahren) – jetzt ein geldgeiler Betreiber mit katastrophalem Service und keinem Plan, wohin es mit SAK gehen soll.

  3. Holger C. sagt:

    Grad eben informiert uns Gorilla Gaming, dass sie „nach weiteren Statistikanalysen und mehreren Einnahmen Ausgaben Gegenüberstellung müssen wir uns leider vollkommen von dem Betrieb von Stone Age Kings verabschieden. Es ist uns nicht mehr möglich, Stone Age Kings weiter zu entwickeln und zu betreiben.“ Kein Wort über offene Obsidianbeträge, das Forum wird schon vor dem Abschalttermin 17.08. gekappt, so läuft das hier.

  4. Christian sagt:

    Hallo Holger,
    vielen Dank für den Hinweis, wir werden uns das mal in den nächsten Tagen anschauen.

    Gruß

    Christian vom Browsergame Magazin

  5. tommy sagt:

    Tja, ‚GG‘ ist der Ruhm der Auszeichnungen wohl wirklich zu Kopfe gestiegen. Anders lässt sich das alles nicht mehr erklären.
    Das war mal ein richtig geiles Spiel – und die Betonung liegt hier ganz klar auf ‚war‘!
    Sie wollten es in ihrem Wahn noch besser machen und haben es systematisch gegen die Wand gefahren.
    Die neueste Geschichte lässt sich eigentlich nur so erklären:
    ‚GG‘ hat vermutlich gedacht, wenn sie die Siedlerwelten schliessen und alle Accounts auf die Hardcore-Welt (HC) packen, können sie nochmal ordentlich Kohle scheffeln. Denn wer dort voran kommen will MUSS investieren. Anders ist das gar nicht möglich. Aber sie haben sich ins eigene Fleisch geschnitten, denn die Leute registrieren sich ja nicht umsonst auf einer meistens ruhigen Siedlerwelt. Wer dauernd Stress und Krieg haben will registriert sich halt woanders. Aber ‚GG‘ scheint ein bisschen dumm und vor allem naiv zu sein, wenn sie glauben auf diesem Wege den Leuten die Euros aus der Tasche leiern zu können. Sie haben nicht mit dem massiven Widerstand der Spieler gerechnet, die sich dort im internen Chat klar dazu bekannten, nicht auf die HC-Welt zu wechseln und mit Sicherheit keinen Cent mehr in dieses Spiel zu investieren.
    Also was tun?
    Eine weitere fadenscheinige Erklärung im Portal veröffentlichen, und einfach alles dicht machen. Geile Nummer…
    Sie haben sich verkalkuliert, und zwar sehr kräftig!

    *Bekomme ich hier nicht genug raus, dann schiebe ich halt alle da rüber in die andere Welt, und kassiere da ordentlich ab. Oh Mist…sie sind uns auf die Schliche gekommen. Sie haben uns durchschaut und wollen nicht mehr zahlen. Dann schliessen wir jetzt halt alle Welten.*

    Tja, und wehe dem der sich kritisch äussert. Bloß kein negatives Wort in Richtung ‚GG‘. Wer das tut bekommt das volle Programm um die Ohren gehauen. Erst wird man im Chat gebannt, was zur Folge hat dass man nicht mal mehr Klanintern schreiben oder sich über das Nachrichtensystem verständigen kann. Und wenn man sich dann kritisch im Forum äussert, wird man auch dort gebannt, und hat dann nicht mal (nur noch) eine Lesefunktion. Wenn das dann noch immer nicht reicht, wird einfach der Account gesperrt.
    Diese Leute sind nicht nur naiv, nein, sie sind auch nicht kritikfähig. Aber sie sind absolut Geldgeil; anders kann man das nicht beschreiben.

    Der ganze Support und Adminbereich fühlt sich für die Spieler an wie eine Diktatur. Demokratie? Meinungsfreiheit? Aber nicht bei ‚GG‘!
    Solange die Spieler schön die Klappe halten und fleissig zahlen ist alles ok. Aber wehe es lehnt sich mal jemand gegen das ‚Regime‘ auf, dann ist der Ofen aus!

    Es hätte mit Sicherheit Möglichkeiten gegeben das Spiel, die Welten, weiter am laufen zu halten. Aber die Geilheit nach geld wird es gewesen sein, die ‚GG‘ soweit getrieben hat.

    Monate- und Jahrelang hat man seine Zeit in das Spiel gesteckt, hat Euro um Euro in den Account gepumpt um weiter voran zu kommen. Und dann kommt ‚GG‘ und macht innerhalb kürzester Zeit alles zunichte.

    ‚GG‘, ihr könnt die Wahrheit nicht vertragen, und Kritik ebenso wenig. Ihr greift uns förmlich in die Tasche, beklaut uns, und macht uns unser Spiel, unsere Accounts kaputt. Und das alles nur weil ihr so Geldgeil seid und wir Spieler da nicht mehr mitmachen!

    Glaubt mir Leute, ich hätte gerne auch ein gutes Haar an der Sache dran gelassen. Aber so sehr ich mich auch bemühe…ich finde keines!

    Der absolute Hammer ist ja, dass Spieler schon dorthin geschrieben haben; zu ‚GG‘ nach Berlin. Was meint ihr was passierte? Nichts – die Post kam ungeöffnet zurück!
    Und ein anderer Spieler, der in Berlin lebt hat berichtet, dass es ‚GG‘ unter der im Impressum angegebenen Anschrift gar nicht geben soll…upps!
    So langsam könnte das auch für den Staatsanwalt sehr interessant werden. Naja, mal schauen wie es weiter geht…

    ‚GG‘, ihr könnt davon ausgehen dass wir uns nicht einfach so abspeisen lassen. Die ganze Geschichte wird rechtlich geprüft werden. Und wenn es eine Chance gibt, dann wird eine Sammelklage auf euch zukommen.

    So, nun habe ich wieder ein bisschen Luft!

  6. Dany sagt:

    wahre worte tommy, dem kann ich nichts hinzufügen

  7. Usai sagt:

    Hmm ist schon ein Gebaren eines Rothschilds würdig.

    Pre-Betaphase: http://www.end-time.de

    Grüße alle ehemaligen von Lucky – LuckyStrikesBack und all i forgot.
    Usai

  8. OLLi sagt:

    Das Spiel wurde endlich vom Markt genommen.

  9. Christian sagt:

    Ja, es hat sich jetzt auf unseren Browsergame Friedhof: http://www.browsergame-magazin.de/browsergame-friedhof/ verabschiedet 😉

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...