Sunday, December 5th, 2021

Floristikus

0

Im Browsergame Floristikus kann man seinen grünen Daumen zeigen. Bepflanze in Upjers Blumensimulation den eigenen Garten und statte diesen mit den vielfältigsten und prächtigsten Blumenarten aus. Ob Gänseblümchen, Alpenveilchen, Sonnenblume, Nelke oder Chrysantheme: Den Spielern steht ein beeindruckendes Spektrum von malerischen Blumen zur Verfügung, die gezüchtet werden können. So entstehen außergewöhnliche neue Farbvarianten der liebevoll gestalteten Pflanzen. Durch den Verkauf der gezüchteten Blumen erwirtschaften die Spieler Geld, mit dem sie ihre Gärten erweitern und für noch bessere Pflege ihrer Lieblinge sorgen können.

→ Jetzt Floristikus spielen! ←

In der Realität sind Besucher im eigenen Garten zwar eher selten, im Browsergame Floristikus dagegen sind sie ausdrücklich erwünscht. Wie man nämlich schon aus dem Tutorial erfahrt, wollen die Blumenliebhaber nämlich Blumen kaufen, was einem selbst wieder allerlei Möglichkeiten eröffnet. Also geht es erst einmal darum möglichst viele Blumen zu züchten, um die Bedürfnisse der Gäste zu erfüllen. Dafür kann man jederzeit in die Aufträge reinschauen und dann auch schon loslegen. Also ab in den Gartenmarkt um die Grundausstattung zu kaufen. Dazu zählen Blumentöpfe, Erde und als wichtigste Zutat, die Samen für die späteren Pflanzen. Anschließend stellt man die Blumentöpfe auf, gibt darin Erde und Samen hinein und gießt und düngen das ganze erst einmal. Doch damit nicht genug. Um die Besucher des eigenen Gartens auch wirklich zu erfreuen, kreuzt man die Blumen. Dafür entnimmt man die Pollen der einen Blume und bestäubt damit eine andere. Nun kann man den daraus entstandenen Samen aufsammeln.

Das Tutorial ist schnell erledigt, damit man danach aber nicht hilflos im Spiel herumirrt, bieten Story-Quest einen guten Leitfaden um das Spiel weiter kennenzulernen. Nach und nach kreuzt man so also allerlei unterschiedliche Blumen, verdient Geld und sackt Erfahrungspunkte ein. Mit weiteren Erfahrungspunkten steigt man wiederum im Level, was weitere neue Töpfe, Erden und vor allem Blumensamen freischaltet. Schon bald blühen im eigenen virtuellen Garten die farbenfrohsten exotischsten Blumen die man sich nur vorstellen kann.

Weitere Features sind der Handelsplatz, auf dem man verschiedene Pflanzensorten verkaufen und kaufen kann, das Gewächshaus das erst ab Level 25 verfügbar ist und weiteren Platz bietet und die Ranglisten, mit denen man sich mit den vielen anderen Spielern von Floristikus vergleichen kann.

Möchtest du nun auch deinen eigenen virtuellen Garten hegen und pflegen, dann melde dich doch jetzt kostenlos bei Floristikus an!

Floristikus, 5.0 out of 5 based on 5 ratings

Aktuelle News:

  • Floristikus offiziell gestartet
  • Floristikus: Gruseliger Garten zu Halloween
  • Floristikus Open Beta startet nächsten Montag
  • Closed Beta von Floristikus gestartet
  • Upjers: Betakey-Verlosung der Blumenzucht-Simulation Floristikus gestartet

  • Was meinst du?

    Teile hier deine Meinung mit ...