Saturday, March 6th, 2021

YouTank: Steuere einen echten Mini-Panzer

0

youtank-logoIm erst kürzlich in die Beta-Phase gestarteten Browsergame YouTank kann der Spieler die Kontrolle über einen echten Mini-Panzer übernehmen. Diesen steuert er per Internet auf einer detailreichen Miniaturwelt im norddeutschen Osnabrück. Verantwortlich für dieses außergewöhnliche Spielkonzept ist die junge Spieleschmiede Farloc.

Jedes der Fahrzeuge ist mit einer Videokamera ausgerüstet, deren Bild live übertragen wird. Dadurch stellt sich das Gefühl ein, selbst im Panzer zu sitzen. Um zu spielen, meldet man sich einfach kostenlos auf YouTank.com an und kann direkt mit einem der Minipanzer in die Schlacht ziehen.


Der Spieler kann über die Tastatur den kettengetriebenen Panzer wie ein Auto steuern, aber zusätzlich auch auf der Stelle drehen, den Turm präzise ausrichten und mit der bordeigenen Laserkanone auf die Gegner feuern. Jeder Schuss ist als intensiv rote Linie auf dem ganzen Spielfeld sichtbar. Ganz oben auf den Panzern ist ein schussempfindlicher Sensor, der bei einem Treffer aufleuchtet. Außerdem bekommen alle Spieler angezeigt, wer geschossen hat und wer getroffen wurde. Wenn die Runde beendet ist, zeigt sich bei der Siegerehrung, wie gut man im Vergleich zu den anderen abgeschnitten hat. Die Punkte und Medaillen fließen auch in eine ewige Bestenliste ein.

Alle Spieler können grundsätzlich kostenlos spielen, müssen aber manchmal Geduld mitbringen. Wollen mehr Leute spielen, als Panzer vorhanden sind, bildet sich eine Warteschlange. Wer nicht die Geduld hat zu warten, kann ähnlich wie bei Ebay Gebote abgeben. Ist man bei Rundenende unter den Höchstbietenden, darf man sofort einen Panzer übernehmen. Reicht das Gebotene nicht, muss auch nichts gezahlt werden.

„Die Mars Rover der NASA waren eine starke Inspiration für YouTank“, so Stephan Rolfes, einer der Erschaffer von YouTank. „Uns kam die Idee, Modellpanzer für unser Spiel einzusetzen, weil sie mit dem Kettenantrieb extrem wendig sind und wir mit dem Schießen zusätzlich ein spielerisches Element einführen konnten. Die ersten Spieler sind begeistert, wie viel Spaß das Fahren und Schießen mit den Fahrzeugen macht. Ich freue mich, dass mit YouTank jetzt jeder erfahren kann wie es sich anfühlt, ein echtes Roboterfahrzeug über hunderte oder sogar tausende Kilometer Entfernung fernzusteuern.“ Den größten Abstand zum Spielfeld in Norddeutschland hatte bisher ein Spieler aus dem 10.000 km entfernten Blagoveshchensk im Osten Russlands. Trotz der riesigen Entfernung konnte der Spieler seinen Panzer problemlos steuern.

Quelle: Pressemitteilung


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...