Tuesday, June 2nd, 2020

InnoGames ehrt White-Hat-Hacker für seinen Beitrag zur erhöhten Sicherheit in Forge of Empires

0

InnoGames, Deutschlands führender Entwickler und Publisher von Mobil- und Onlinespielen, hat den White-Hat-Hacker „Batee5a“ in Zusammenarbeit mit der führenden Hacker-Security-Plattform HackerOne mit einem Avatar ausgezeichnet, der mit dem kommenden Update im City Builder-Spiel Forge of Empires verfügbar sein wird. Der ägyptische Bug-Bounty-Hunter Ahmed Sherif alias „Batee5a“ ist der erste Hacker, der von InnoGames zum bedeutendsten Hacker ernannt und mit einer Figur in einem der Spiele geehrt wird, zu dessen Schutz er beiträgt.

„Es ist so cool zu sehen, wie mein Gesicht eine steinzeitliche Stadt in einem Spiel baut, das meine Freunde spielen“, sagt Batee5a. „Ich bin unglaublich stolz darauf, dass meine harte Arbeit von einem Unternehmen, das ich selbst sehr schätze, anerkannt und geschätzt wird. Ich hoffe, dass es andere inspiriert, jemanden wie mich im Spiel zu sehen, der die Spielwelt – und deren Software – schützt. Außerdem hoffe ich, dass diese Spieler ihre Fähigkeiten aus den Spielen weiterentwickeln und die Erfahrung dann als White-Hat-Hacker in mehr Sicherheit für alle einbringen.“

InnoGames gehört zu den Spielefirmen, die einen proaktiven Ansatz zum Schutz ihrer Ressourcen verfolgen und vertrauenswürdige Hacker dazu einladen, potenzielle Sicherheitslücken auf ihrer Website und in ihren Spielen zu identifizieren. Für qualifizierte Ergebnisse bietet InnoGames eine Belohnung – eine Auszeichnung, die einem Hacker verliehen wird, der einer Firma eine valide Sicherheitslücke meldet. Seit 2019 hat InnoGames mit der Hilfe von 196 Hackern wie Batee5a über 58 Schwachstellen behoben und 22.500 EUR an Hacker ausgezahlt.

Neben diesen Anreizen für Hacker hat InnoGames kürzlich zusätzlich den für das Unternehmen wertvollsten Hacker im Rahmen des Programms identifiziert und ihn mit einem Avatar im Spiel belohnt. Spieler können nun das „Abbild“ von Batee5a aus einer Reihe von Avataren auswählen, die sie zur Darstellung ihrer Profile in Forge of Empires verwenden.

Batee5a, selbst ein begeisterter Spieler, begann Anfang 2019 damit, InnoGames auf HackerOne über Sicherheitsschwachstellen zu informieren. Batee5a wurde aufgrund der Qualität und Präzision seiner Schwachstellenberichte als Empfänger dieses zusätzlichen Preises ausgewählt. Er hat bislang 31 Sicherheitslücken entdeckt und bis dato wurden ihm dafür knapp 12.000 EUR Prämie durch das Programm ausgezahlt.

„Wir freuen uns, Batee5a mit einem personalisierten Charakter in Forge of Empires für seine hervorragende Arbeit an unserem Bug-Bounty-Programm zu belohnen“, sagt Stefan Walter, Product Head bei InnoGames. „Leidenschaftlich, kollaborativ und fair setzt Batee5a den Standard dafür, was es bedeutet, ein echter Gamer zu sein, der sich besonders stark engagiert, sowohl um das Spiel zu verbessern als auch um zu gewinnen. Die Sicherheit unserer Spieler und die Effizienz unseres Spiels sind für InnoGames von entscheidender Bedeutung. Da Spieler aller Altersgruppen auf der ganzen Welt ihre Zeit in unseren Welten verbringen, stellen Batee5a und die HackerOne-Hacker-Community auf unserer Seite eine leistungsstarke Ergänzung unserer Verteidigungsmaßnahmen dar.“

Weitere Informationen zu Batee5as Weg, der wertvollste Hacker bei InnoGames zu werden, und dazu, wie InnoGames mit Hackern zusammenarbeitet, um ihre Applikationen sicherer zu machen, finden sich im Q&A: https://www.hackerone.com/blog/innogames-models-avatar-after-top-ethical-hacker


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...