Friday, May 24th, 2019

EA: Neues HTML5-Spiel Strike Fortress soll alles in den Schatten stellen

1

Auf Googles I/O Developers Conference, die in dieser Woche stattfindet, könnte EA neue Maßstäbe in Sachen Browsergames setzen. Nach Angaben der New York Times soll dort nämlich Electronic Arts mit Strike Fortresst ein neues Browsergame präsentiere, dass auf der neuen HTML5 Technologie aufbaut. So soll das Spiel angeblich in Sachen Grafik sich nicht von der Konsolen- oder PC-Konkurrenz verstecken müssen. Laut Creative Director Richard Hilleman wird der Release von Strike Fortress aber noch mindestens ein Jahr auf sich warten lassen. Gespielt wird Strike Fortress in Google Chrome, sodass man auf dem PC, Laptop, Smartphone oder aber auch Tablet in den Genuss des Spiels kommt.

EA und auch Google geht es erst einmal darum zu zeigen, was mit HTML5 schon möglich ist. So wurde das Spiel in gerade einmal fünf Monaten von einer Gruppe von Praktikanten entwickelt.

Update: Wie die New York Times nun berichtigte heißt das Spiel nicht Strike Force sondern Strike Fortress. Ich habe den Artikel ebenfalls verbessert.


Weitere Beiträge:

Comments

One Response to “EA: Neues HTML5-Spiel Strike Fortress soll alles in den Schatten stellen”
  1. Jonas sagt:

    Naja, behaupten nicht alle Hersteller, dass ihr Spiel alles dagewesene in den Schatten stellen wird 😉 Bin trotzdem gespannt wie das Spiel dann nun letztendlich wirklich ist.

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...