Sunday, December 5th, 2021

Die Rückkehr des Zirkusdirektors: Forge of Empires rüstet sich für Halloween

0

Süßes oder Saures? Von beidem gibt es zur Genüge, wenn in Forge of Empires das diesjährige Halloween-Event beginnt. Weil sie dem Zirkusdirektor wieder einmal blindlings vertraut haben, verlaufen sich die Spieler auf dem unheimlichsten Jahrmarkt aller Zeiten. Und nachdem sich der Nebel gelegt hat, müssen sie einen Weg aus dem düsteren, verlassenen Rummelplatz heraus finden und dabei der Stimme des Zirkusdirektors folgen, denn dieser könnte ihre einzige Chance sein, von dort zu entkommen. Das Event läuft vom 28. Oktober bis zum 17. November 2021.

Die diesjährige Questreihe zum Halloween-Event besteht aus 30 Hauptquests, die sofort in einem Stück durchgespielt werden können, sowie 21 zusätzlichen Tagesquests. Durch das Abschließen der Quests erhalten die Spieler Jahrmarkt-Tickets. Diese Tickets bekommt man zusätzlich für das tägliche Einloggen oder findet sie bei Ereignissen in und um die Stadt herum. Mit den Tickets können Kerzen, Taschenlampen und Laternen erworben werden, mit denen sich der Nebel auflösen lässt, um so einen Weg auf dem dunklen Rummelplatz freizulegen.

Eine ausführliche Erklärung der Spielmechanik findet sich in diesem Video: 

Man sollte allerdings aufpassen, wohin man tritt, denn auf dem Boden unter dem Nebel liegen wertvolle Gegenstände und Belohnungen versteckt. Kürbisse enthalten zufällige Belohnungen und die Möglichkeit, den Tagespreis zu gewinnen, während jede aufgesammelte Glühbirne dabei hilft, zum Großen Preis zu gelangen. Spielzeuge schalten zusätzliche, besondere Questreihen frei, deren Abschließen weitere Belohnungen sowie den „Jahrmarktfunde“-Erfolg gewährt. Neu in diesem Jahr sind die „Aufkleber des Tages“, die im Belohnungskalender benutzt werden können. Jeder dieser Aufkleber ist einzigartig und öffnet eine der 21 Türen des Kalenders, hinter denen sich ebenso einzigartige Gewinne befinden. Öffne alle Türen, um noch etwas zusätzliches „Süßes“ zu finden.

Apropos “Süßes”, in diesem Jahr gibt es ganze fünf neue, besondere Event-Gebäude: Holterdipolter, die Clownstadt, das Todesrad, die Mystische Orgel, und die Schreckenstasse. Jedes dieser “Zirkus des Horrors“-Gebäude kann auf zwei Stufen ausgebaut werden und verfügt über einen Basisbonus, sowie einen Verbindungsbonus als Teil eines Sets. Je mehr Gebäude zu einem Set miteinander verbunden werden, desto mehr Boni gewähren sie. Bei den Preisen des Tages lassen sich auch Gebäude vom letztjährigen Event gewinnen, darunter das Horrorhaus und die Verlassene Anstalt. Das erfolgreiche Abschließen der Quests schaltet den Höllischen Treffpunkt im Event-Zentrum frei, der der verteidigenden Armee eines Spielers einen viertägigen, 20%-igen Angriffsbonus gewährt. Teilnehmer am Event können ihre Fortschritte anhand von vier neuen Porträts auch gegenüber ihren Freunden und Nachbarn anzeigen lassen. Zwei davon lassen sich in der Questreihe erspielen, eines im Belohnungskalender und eines erhält man für das Abschließen von Spielzeug-Questreihen.

Quelle: Pressemitteilung


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...