Wednesday, October 27th, 2021

Google+ nun auch mit Spiele

0

Für den Erfolg von Facebook mitverantwortlich sind die vielen kleinen Browsergames, die direkt in die Plattform eingebettet worden sind und diese somit für den User noch attraktiver machen. Viele Nichtspieler sind diese Games zwar ein Dorn im Auge, da die Spieler nicht nur den User, sondern auch dessen Freunde ungefragt mit einbindet. Dennoch erfreuen sie sich einer steigenden Beliebtheit, sodass es nur eine Frage der Zeit war, wann Google seine eigene Social-Networking Plattform auch für Spiele öffnet.

Nun ist es also soweit, zum Start sind schon 16 Spiele dabei. Am prominentesten dürfte Angry Birds sein, das vor allem bei Smartphone-Besitzern sehr beliebt ist. Interessant ist es auch, wie Zynga reagieren wird. Der Browsergame-Hersteller stellt seine Spiele nämlich bisher nur über Facebook seinen Spielern bereit. Wird nun auf das falsche Pferd gesetzt, könnte man falls Facebook tatsächlich an Google+ Zugrunde gehen sollte, vor dem Nichts stehen. Nun könnte Zynga einfach die Spiele auf beiden Plattformen anbieten, würde es keine Exklusivvereinbarung geben. Genau diese verbannt nun aber die beliebtesten Spiele wie „Cityville“ und „Farmville“ auf FaceBook. Dennoch ist auch Zynga auf Google+ vertreten, so können Spieler sich aktuell an Zynga Poker erfreuen.

Das Google+ weiter versucht nicht nur Nutzer, sondern auch Entwickler von Facebook abzugraben, dass zeigt deutlich deren Provisionspolitik. Während bei Facbook Entwickler rund 30% der getätigten Umsätze an das Unternehmen von Mark Zuckerberg abdrücken müssen, verlangt Google lediglich faire 5%. Eine Differenz die den ein oder anderen Entwickler durchaus locken könnte!

Die Spiele bei Google Plus laufen übrigens in einem eigenen Stream ab und verstopfen somit nicht den normalen Stream, genau das was bei Facebook eben nicht der Fall ist. Weitere Spiele werden nach und nach freigeschalten.


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...