Saturday, September 21st, 2019

Goodgame Studios bekam Besuch von Philipp Rösler

0

Goodgame Studios RöslerAuch wenn es zu verlockend ist, auf FTP-Witze müsst ihr in diesem Beitrag verzichten. Vielmehr hat der noch geschäftsführende Bundeswirtschaftsminister Dr. Philipp Rösler Goodgame Studios einen Besuch abgestattet. Im August auf der gamescom hatte er die Einladung bekommen und ist dieser nun gefolgt. Rösler ist bekannterweise einer der wenigen Politiker, der sich mit Videospielen etwas intensiver befasst. So ließ er sich bei Goodgame Studios nicht nur Empire: Four Kingdoms zeigen, die erste App des Unternehmens, sondern er tauschte sich auch ausführlich mit den Brüdern Dr. Kai Wawrzinek und Dr. Christian Wawrzinek aus, den Gründern von Goodgame Studios. Thema war dabei unter anderem der IT-Standort Hamburg. Natürlich sprach Rösler auch über Goodgame Studios: „Das Unternehmen hat in nur vier Jahren eine beeindruckende Entwicklung hingelegt. Besonders freut mich natürlich die Ankündigung, 2014 weitere 600 Arbeitsplätze schaffen zu wollen. Goodgame Studios ist ein gutes Beispiel dafür, dass sich innovative IT-Unternehmen aus Deutschland nicht hinter bekannten amerikanischen Branchengrößen verstecken müssen.“
Rösler bei Goodgame Studios
Christian Wawrzinek betont, dass die Aufmerksamkeit und Unterstützung der Politik für die deutsche Start-up-Szene wichtig sind. „Das nach der gamescom zweite Treffen mit Dr. Rösler ist eine wichtige Anerkennung unseres Erfolgs und unterstreicht die zunehmende Bedeutung der deutschen Tech- und IT-Branche als zukunftsweisenden Wirtschaftszweig. Hier entstehen die Arbeitsplätze von morgen.“

Quelle: Pressemitteilung


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...