Saturday, June 23rd, 2018

gamigo kündigt Implementierung des GamerTokens an

0

Die gamigo group gibt die Kooperation mit der Laurel Foundry Ltd. bekannt. Die Laurel Foundry launched heute den GamerToken: einen Blockchain-basierten Token, der die Spieler für ihre In-Game-Aktivitäten belohnt. Mit der neuen Spielewährung können einzigartige Items auf einem globalen Marktplatz gekauft und verkauft werden. Die zugrundeliegende Blockchain-Technologie sichert dabei reibungslose In-Game-Transaktionen.

Die gamigo group zählt zu den ersten Launch-Partnern, die die neuartige In-Game-Economy und Blockchain-Technologie zukünftig in ihr Game-Portfolio integrieren wird. Die zukünftige Funktionalität kann in einem der erfolgreichsten Titel von gamigo, Fiesta Online, in einer bereitgestellten Demoversion des Spiels und des Marktplatzes getestet werden.

Mit dem GamerToken werden die Spieler für ihre Leidenschaft belohnt und erhalten die Möglichkeit, Items auf einem In-Game-Marktplatz zu kaufen oder zu verkaufen und tatsächlich auch zu besitzen. Der GamerToken ermöglicht es Spielentwicklern, Publishern sowie den Spielern, ihre Games durch eine erweiterte In-Game-Economy zu bereichern. Die Spieler können sich auf einzigartige Non-Fungible-Items freuen und die Option, diese seltenen Gegenstände auf einem freien und sicheren Markplatz zu handeln.

Mit der Implementierung dieser innovativen Technologie verfolgt gamigo das Ziel, seine loyalen Spieler zu belohnen und weiterhin ein langfristig motivierendes Spielerlebnis zu schaffen.

Als ein großer Befürworter der Blockchain-Technologie glaubt die gamigo group fest daran, dass alle Akteure in der Spieleindustrie von dessen beispiellosem Potenzial profitieren können.

Weitere Informationen über das Projekt sind auf der GamerToken-Website zu finden. Dort kann das neue Handelssystem auch direkt in der Demoversion von Fiesta Online getestet werden.

Quelle: Pressemitteilung


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...