Saturday, October 16th, 2021

4Story mit Update „Rise of Gor“: Nun im Browser spielbar

0

Mit der für September angekündigten Erweiterung „Rise of Gor“ möchte Publisher Gameforge das Fantasy-MMORPG 4Story unter anderem komplett im Browser spielbar machen. Dank der Kalydo-Technik (ein neues Browser-Plugin) soll man sich dann den bisher notwendigen 1, Gigabyte schweren Download des Clients sparen können. Darüber umfasst das Update ein neues Startgebiet, sowie den Relaunch der Website.

Eine Pressemitteilung informiert:

Mit dem Reich „Gor“ tritt die von Spielern lang ersehnte dritte Fraktion dem Krieg bei. Die Söldner stehen im ständigen Spannungsfeld zwischen den verfeindeten Königreichen. Sie müssen sich entscheiden, wem sie sich im Krieg um den Kontinent Iberia anschließen. Ab Level 80 können sie in große PvP-Schlachten eingreifen. Als Zünglein an der Waage entscheiden sie ein zuvor ausgewogenes Gefecht oder sie helfen einer unterlegenen Gruppe, sich gegen eine Übermacht zu verteidigen. Verhandlungen über Krieg und Frieden können die Vertreter verfeindeter Königreiche nun in großen Konferenzräumen abhalten.
Aber auch für Neulinge hat das Update einiges zu bieten: Sie beginnen ihre Abenteuer nun in „Thebekut“. Die Stadt wurde, genau wie ihr Umland, für das Update komplett neu geschaffen und bietet die bisher eindrucksvollsten Grafiken des Spiels. Um den Einstieg zu erleichtern, steht zukünftig ein Mentorensystem zur Verfügung: Erfahrene Spieler können Einsteigern mit Rat und Tat zur Seite stehen und werden belohnt, sobald ihr Schützling Level 90 erreicht.


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...