Tuesday, August 20th, 2019

Feudales Japan: Neue Kulturelle Siedlungen erweitern Forge of Empires

0

Forge of Empires hat seine zweite Kulturelle Siedlung veröffentlicht. Diese Siedlungen ergänzen die Hauptstadt, welche die Spieler durch die Epochen der Menschheitsgeschichte führen, und machen weitere Kulturen spielbar. Dieses Mal erkunden die Spieler die Sengoku-Zeit Japans und haben die Aufgabe, ein Clan-Dorf als Daimyo des Dorfes voranzubringen. Im Gegenzug für ihre Hilfe erhalten Spieler Belohnungen für ihre Hauptstadt. Die Game Designer Micha und Kurt stellen die neueste Siedlung in einem Video vor:

„Die Kulturelle Siedlungen ermöglichen es Spielern, neue Kulturen aus der Geschichte zu erleben und zu erkunden, obwohl das Hauptspiel bereits über diese Zeitalter hinausgegangen ist. Nach dem großen Erfolg der Kulturelle Siedlungen: Wikinger und unserer Gesamtstrategie arbeiten wir ständig daran, neue und spannende Inhalte zu liefern. Wir freuen uns auf das Feedback der Spieler zu dieser neuen Siedlung und den Kulturen, die sie sich für die Zukunft wünschen“, sagt Product Owner Stefan Walter.

Ein Boot bringt die Spieler in die neue Siedlung, wo Clanführer Akechi Mitsuhide die Spieler durch die Questreihe führt, um letztendlich das Vertrauen der Leute zu gewinnen und ein blühendes Dorf zu schaffen. Wie die Kulturelle Siedlungen: Wikinger wird auch das Feudal-Japan durch ein Puzzle-Element ergänzt, bei dem Hindernisse zufällig auf der Karte platziert werden. Die Spieler müssen Strategien entwickeln, um diese Hindernisse zu umgehen und ein wohlhabendes Dorf zu schaffen. Neu ist der Händler, der freigeschaltet werden kann und drei Angebote pro Tag bietet. Die Spieler können verhandeln oder das Angebot ablehnen, das dann nach 24 Stunden durch einen neuen Artikel ersetzt wird. Der Händler hält dabei zusätzliche Kulturgüter bereit. Das Spielen der kulturellen Siedlungen ermöglicht unterschiedliche Belohnungen; Abhängig davon wie schnell ein Spieler eine Questreihe absolviert und wie oft ein Spieler die Siedlung zuvor abgeschlossen hat. Wenn Spieler die Questreihe innerhalb der angegebenen Zeit abschließen, werden Fragmente für das Zeitlose Dojo freigeschaltet, das Münzen, Medaillen, Vorräte, Einheiten und Forge Punkte bietet. 

Die  kulturellen Siedlungen können ab sofort unter www.forgeofempires.com im Browser und in den Mobile-Apps von Forge of Empires für iOS und Android gespielt werden.

Quelle: Pressemitteilung


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...