Friday, October 18th, 2019

keen games sucht Mitarbeiter für die Entwicklung des neuen „Star Trek“ Free-to-Play Browsergames

0

Schon vor rund einem Monat gab Gameforge bekannt, dass der Spieleentwickler keen games mit der Produktion des neuen „Star Trek“ Free-to-Play Browsergames beauftragt wurde. Nun gab es heute eine neue Pressemitteilung, dass eben nun jener Spieleentwickler keen games neue Mitarbeite für das Spiel sucht. Das Browserspiel zur bekanntesten Science-Fiction-Marke der Welt wird im Sommer 2011 an den Start gehen. Um die hohe Qualität von Star Trek zu gewährleisten, sucht keen games rund zehn neue Mitarbeiter für die Bereiche Mission & Level-Design, Programmierung und Grafik.

Bereits seit Jahren begeistert das Star Trek Universum Millionen Fans rund um den Globus. Unter dem Titel „Star Trek – Infinite Space“ wird Gameforge im Sommer 2011 die durch keen Games entwickelte Free-to-Play Browserumsetzung auf den Markt bringen, die in der Zeit von „Deep Space Nine“ angesiedelt ist. Jan Jöckel, Managing Director von keen games: „An einem Star Trek Titel mitzuarbeiten ist wohl der Traum eines jeden Entwicklers. Wir sind sehr stolz, dass wir dieses Spiel realisieren werden.“

Das bereits 20-köpfige Projektteam unter Producerin Sarah Steffen legt dabei Wert auf höchste Qualität und Authentizität. Um diese zu gewährleisten, stehen den Entwicklern die Stark Trek Designer Michael und Denise Okuda zur Seite. Sie unterstützen das Team in den Bereichen visuelle Elemente und Star Trek-Fachwissen und stellen sicher, dass Fans der Star Trek-Reihe voll auf ihre Kosten kommen. Das Spiel läuft direkt im Browser und wird komplett in 3D dargestellt.
Rund zehn neue Mitarbeiter sucht das Entwicklungsstudio für die Arbeit an „Star Trek – Infinite Space“. „Arbeiten bei keen games bedeutet flache Hierarchien, großartige Entwicklungsmöglichkeiten und einen interessanten und abwechslungsreichen Job“, so Pete Walentin, Development Director bei keen games. „Unser internationales Entwicklerteam mit 50 Mitarbeitern sorgt für die hohe Qualität und den außergewöhnlichen Spielspaß unserer Games.“

Publisher Gameforge, der weltweit größte unabhängige Anbieter von Onlinespielen, hat sich ganz bewusst für das Frankfurter Entwicklungsstudio entschieden: „keen games hat in der Vergangenheit bereits mit Spielen wie G-Force (PSP, NDS) und Anno: Create a new World (Wii, NDS) bewiesen, dass sie qualitativ hochwertige Spiele in Time und Budget entwickeln“, so Ralf Adam, VP Publishing von Gameforge. „Außerdem verfügt keen games über großes Know-how im Umgang mit internationalen Lizenzen.“
„Wir werden sowohl die Fans der Star Trek-Reihe als auch Neueinsteiger begeistern“, verspricht Pete Walentin. „Unser Team ist hoch motiviert und immer auf der Suche nach neuen Herausforderungen und Erfahrungen. Gemeinsam mit Gameforge arbeiten wir daran, das beste Browsergame aus der Star Trek-Brand zu kreieren.“

Weitere Informationen zum Unternehmen finden man unter www.keengames.com.


Weitere Beiträge:

Was meinst du?

Teile hier deine Meinung mit ...