Friday, October 18th, 2019

Browsergame-Development: Die Anfänger | Browsergame Forum

Avatar

Passwort vergessen?
Erweiterte Suche

— Forumbereich —




— Match —





— Forum Optionen —





Minimale Suchwortlänge beträgt 3 Zeichen - die maximale 84

sp_Feed RSS (Beitrag) sp_TopicIcon
Browsergame-Development: Die Anfänger
24. April 2012
12:17
Avatar
Mudder
Member
Members
Forumsbeiträge: 29
Mitglied seit:
17. April 2012
sp_UserOfflineSmall Offline
Vorweg: Ich möchte hier eine kleine Tutorial-Serie zu starten. Einmal damit hier etwas Leben in die Bude kommt und vor allem auch weil immer wieder Anfänger viele Fragen zur (Browsergame)-Entwicklung haben, dessen Antworten sie nicht mal verstehen können. Entsprechend richtet sich die Serie auch mehr an die Neulinge, damit auch deren Ideen eine Chance zur Umsetzung haben.
Daher als Start in die Serie die große Frage: Bin ich überhaupt in der Lage ein Browsergame zu entwickeln?
 
Da macht man sich mit den ersten Programmiersprachen vertraut, schaut sich z.B. PHP an und wird nach etwas rum experimentiere schnell feststellen: IF-Abfragen, Schleifen und Variablen sind ja gar nicht so schwer wie ich mal dachte. Aber was fange ich nun damit an? Eine Homepage ist langweilig und eine kommerzielle Seite? Für wen denn? Erstaunlich viele Anfänger kommen da dann leider(?) auf die Idee: Ich baue mir mein eigenes Browsergame.
Wer selber ein BG entwickeln will und dann „die Idee“ zum perfekten Spiel hat will oftmals auch sofort anfangen. Schnell mal Photoshop auf, ein paar Farben definieren, HTML Grundgerüst ausdenken und die Datenbank mit der Tabelle `user` erstellen. 
 
Und nun? Für viele Programmieranfänger ist hier bereits Schluss mit Lustig, denn so ein User-System ist mit „Passwort vergessen“-Funktion ja doch aufwendiger als gedacht zumal man doch eigentlich seine geniale Idee umsetzen und sich nicht mit Formalien aufhalten lassen will. Aber spätestens wer nun sagt: „Ok lass ich das erst mal weg und versuch lieber mein erdachten Raumschiff-Editor zu erstellen“ für den ist sein Traum-BG bereits gestorben ehe es auch nur ansatzweise angefangen wurde. 
 
Doch warum, wo die Idee doch super ist und man doch sicher während des Programmierens noch dazu lernt und sich mit Tutorials neue Sachen aneignen kann? Die Antwort darauf ist hart aber klar: Weil du absolut keinen Plan hast was du da grade machst.
 
Und das betrifft dann nicht nur die nicht vorhandenen Programmierkenntnisse bei Anfängern, sondern auch fehlende Konzepte für Gameplay, Umsetzung und Technik. Alte Hasen haben sich in der Regel schon eigene Dateistrukturen ausgedacht die sich bewährt haben. Sie verwenden ihre eigenen Klassen und kennen die Tücken beim programmieren sowie den Markt, die Szene und die Technik im Internet. Neulinge stehen aber oftmals schon auf dem Schlauch wenn es darum geht die Bedeutung und Funktion einer Klasse zu beschreiben. Doch selbige sind für große Projekte fast unabdingbar, man muss wissen wie man Dateien vor unerwünschtem Zugriff schützt, sich mit den Belastungsgrenzen von Server und PHP auskennen und auch noch auf dem aktuellen Stand zum Thema HTML5, CSS3 und JavaScript bleiben.
 
Viel Arbeit und jedem sei gesagt: Wer das nicht beherrscht und beherrschen will sollte sich lieber einem Browsergame-Projekt als Helfer anschließen als im Alleingang zu scheitern.
 
Aber wie fange ich nun an? Als Anfänger muss man sich ernsthaft und auch ehrlich fragen: Was kann ich überhaupt? Hast du jemals ein großes(!) Projekt wie ein Shop- oder Forum-Script geschrieben das auch fertig wurde und funktionierte? Kannst du JavaScript auch ohne jQuery bedienen und hast du dir mal eine wiederverwendbare User- oder Datenbank-Klasse geschrieben? Erst wenn du das alles mit Ja beantworten kannst dann kann man sich ernsthaft an die Planungen für ein neues Browsergame machen.
 
 
Nächstes mal: Ideen sammeln
24. April 2012
17:02
Avatar
Flip
Member
Members
Forumsbeiträge: 14
Mitglied seit:
19. April 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Eine super Idee mit deiner Tutorial-Serie, finde ich wirklich gut. Nur beim Schluss bin ich anderer Meinung wie du. Ich finde, dass man auch als Anfänger mit ein wenig Erfahrung schon mit einem Browsergame anfangen kann. Dieses wird wahrscheinlich zwar nie perfekt und wahrscheinlich auch nie live gehen, während der Entwicklung wird man aber soviel lernen, sodass man dann das zweite oder spätestens das dritte Projekt richtig anfangen kann.

Wichtig ist vor allem, dass man mit Begeisterung und Fleiß dabei ist und vor allem das man sich durch die anfänglichen Schwierigkeiten durchbeißt. Gerade am Anfang kommen auf einem Einsteiger doch sehr viel komplexe Themen zu, die es erst einmal zu überwinden gilt. Klar ist Erfahrung immer gut, aber warum sollte man diese nicht schon beim ersten Browsergame sammeln? Es gibt im Internet so viel Hilfe (z.B. auch dieses Forum), sodass fast jeder der schon grundlegende Programmier-Erfahrung hat, ein kleines Spiel hinbekommen sollte.

Dennoch freue ich mich natürlich auf deine nächsten Beiträge, vor allem die Planung wie das Ideen sammeln ist meines Erachtens wirklich wichtig und wird von vielen Anfängern sträflicherweise ignoriert.

25. April 2012
23:14
Avatar
Christian
Admin
Forumsbeiträge: 84
Mitglied seit:
27. Juli 2009
sp_UserOfflineSmall Offline

Danke auch von mir für dein Beitrag, denke es ist immer gut, wenn man als Anfänger ein paar Leitartikel hat an die man sich orientieren kann.

3. Juni 2012
13:53
Avatar
skreutzer
Guest
Guests

Vielen Dank für den Artikel! Ich stelle mir oft die Frage, wie es um die Hobby-Browsergame-Entwicklerszene bestellt ist, wo insbesondere auch Anfänger ihre eigenen kleinen Projekte vorantreiben, Code teilen und Hilfestellung leisten können. Wenn ich heute neu anfangen müsste, mir alle Techniken frisch anzueignen, würde ich mir doch wenigstens ein paar griffige Beispiele oder Anleitungen wünschen - so wie ich heutzutage größtenteils immer noch selbst herumexperimentieren muss, um funktionierende Konzepte zu finden. Darum versuche ich, meine eigenen Erfahrungen als Technologie-Tutorials bereitzustellen, die sich an interessierte Leute richten, welche zwar die entsprechenden Programmiersprachen schon beherrschen oder willens sind, sich selbige anzueignen, aber nicht so richtig wissen, wie man daraus jetzt ein Spiel machen kann. Für weiterführende Texte siehe hier: http://www.skreutzer.de/browse.....index.html

22. Juni 2012
19:27
Avatar
Z11Z
Guest
Guests

Sehr interessant, wann kommt denn der nächste Teil?

25. Juni 2012
16:03
Avatar
skreutzer
Guest
Guests

Könnte noch ein Weilchen dauern, da ich zwar schon das Grundgerüst habe (für richtige Text-Adventures mit Eingabefeld und AJAX), jedoch die Ausgestaltung der einzelnen Spielstationen und -funktionalitäten noch aussteht. Für letzteres versuche ich auch, einen Story-Writer zu beteiligen, damit es nicht denselben Spielverlauf hat wie bei dem vorangegangenen HTML-Formular-Textadventure. Wenn die Programmierung abgeschlossen ist, kommt der eigentlich schwierige Teil, nämlich, den Tutorialtext herunterzuschreiben, was erst eine Überlegungsphase braucht und dann in einer Schreibwut endet 😉 Ich habe eine Vorschau online, die ich evtl. auf dem aktuellsten Stand halten werde, die aber freilich recht unvollständig ist: http://skreutzer.de/browsergam...../index.php (Vorsicht: temporärer Link!). Wenn der Benutzername noch nicht existiert, wird er mit dem eingegebenen Passwort angelegt.

2. Juli 2012
15:57
Avatar
Mudder
Member
Members
Forumsbeiträge: 29
Mitglied seit:
17. April 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Hallo,

die letzten Wochen hatte ich leider sehr viel beruflich und mit meinem Offline-Hobby (DRK) zu tun daher kam ich nicht dazu den nächsten Teil zu vervollständigen. Kommt aber bald. Versprochen.

 

@skreutzer

Ach da kommen Erinnerungen an die guten alten MUDs auf. Aber ich bin ehrlich gesagt schon beim 1. Schritt gescheitert. Konnte weder das Schild lesen, noch zum Sägewerk gehen noch einen Apfel benutzen 😉

2. Juli 2012
16:22
Avatar
skreutzer
Guest
Guests

> HILFE

> GEHE RECHTS

> GEHE ABHANG

> INVENTAR

> BENUTZE APFEL 3

> INVENTAR

> BEENDEN

2. Juli 2012
17:43
Avatar
Mudder
Member
Members
Forumsbeiträge: 29
Mitglied seit:
17. April 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Da steht aber nirgends das man Rechts gehen kann oder da überhaupt nen Abhang ist 😉

Und nen Apfel lässt er mich noch immer nicht essen: 

BENUTZE APFEL 3
Unbekannter Befehl 'BENUTZE'.

 

Mal ne Frage: Kennst du MUDs (Multi User Dungeon)?

3. Juli 2012
09:21
Avatar
skreutzer
Guest
Guests

Das liegt daran, dass du schon am Sägewerk stehst. Die Befehle sind vom Spielstart her als Komplettlösung zu sehen, somit erstmal:

> GEHE ABHANG

> BENUTZE APFEL 3

Die Verwendung des Apfels ist nur für die Start-Kreuzung implementiert. Wie gesagt, das ist der bisherige, unfertige Stand der Dinge, man wird ja auch etwas in das Inventar aufnehmen wollen etc. Ich kenne MUDs (allerdings nicht aus eigener Spielerfahrung) - dank der heutigen Web-Technologien kann man sowas angenehm in den Browser bringen. Mein Tutorial wird auch globale Einstellungen enthalten, die für jeden Spieler gleichzeitig die Welt verändern und durch Befehl umgestellt werden können. Es wäre aber mit AJAX ebenfalls denkbar, hier Echtzeit hineinzubringen und etwa eine Zeile zu senden, dass jetzt Spieler XYZ zur Kreuzung gekommen ist und fortan die Interaktion mit diesem möglich wird. Die Grundlagen dafür sind da, und was man dann aus dem Tutorial an realen Projekten macht...

3. Juli 2012
10:16
Avatar
Mudder
Member
Members
Forumsbeiträge: 29
Mitglied seit:
17. April 2012
sp_UserOfflineSmall Offline

Wenigstens kennt die noch jemand. Auch was waren das Momente wo man sich im Wald verlaufen hat und dann Block und Stift rausholen musste um den Weg aufzumalen. 🙂

Aber ehe du mit Multiplayer, Echtzeit und so anfängst solltest du evtl. mal schauen das du den Funktions-Katalog erstellst und zentral verfügbar machst, während die Umgebung dann nur Variablen liefert. Sprich das Kommando "SCHAUE" oder "NEHME" sollte immer funktionieren und vom Spieler eingegeben werden können. Im Raum sind dann Objekte wie z.B. "Schild" hinterlegt die eine Aktion bei "SCHAUE Schild" auslösen (Ausgabe eines Textes). Wenn man nun versucht so ein Objekt zu nehmen ohne das eine Aktion hinterlegt ist dann gibts eine zentrale Fehlermeldung "Das kannst du nicht nehmen." Auf die Weise hat der Spieler volle Funktionsmöglichkeiten nur das ihm ggfl. die Objekte fehlen mit denen man interagieren könnte. 

3. Juli 2012
11:05
Avatar
skreutzer
Guest
Guests

Also ich persönlich finde das Text-Adventure-Thema im Browsergame-Kontext recht reizvoll, weil man da mittlerweile ganz andere Möglichkeiten hat und ferner es sehr einfach ist, hier eigene neue und kreative Ideen umzusetzen. Es gibt zwar ein paar Ports von alten Text-Adventures ins Web, aber meistens Englisch und nur bedingt zugänglich (von der Spielweise). Im Grunde könnte man heutzutage so ziemlich alles damit anstellen, was PHP und AJAX hergeben, und das ist eine ganze Menge. Insbesondere ist ein großer Vorteil, dass man Aktualisierungen und Erweiterungen unmittelbar ausrollen kann, um beispielsweise eine dynamisch wachsende und sich verändernde Spielumgebung zu erhalten. Weil ich in meinem Tutorial-Code nicht auf einem bestimmten Framework aufsetze, sondern auf eigenem Hilfs- und Verwaltungscode in geringem Umfang, dürfte es bei so einer Herangehensweise nicht allzu schwer sein, andere interessierte Entwickler bei einem richtigen Projekt zu beteiligen, weil die Lernkurve vergleichsweise niedrig ist.

 

Das ist durchaus so aufgebaut, GEHE ist ein globaler Befehl und BENUTZE ein lokaler, der nur deshalb lokal ist, um den Effekt zu demonstrieren, weil eben nur diese beiden Befehle momentan manipulativ in die Datenbank eingreifen. Ob und wie Aktionen ausgelöst werden können, kann dann vom Ort, von Ausrüstung, vom Fortschritt oder von was auch immer abhängig gemacht werden.

Zeitzone des Forums: Europe/Berlin

Am meisten Mitglieder online: 52

Zurzeit Online:
4 Gast/Gäste

Momentan betrachten diese Seite:
1 Gast/Gäste

Top Autoren:

Max: 50

Kafo: 40

Mudder: 29

Tajan: 23

sonerarikan16: 15

Mitgliederstatistiken

Gastbeiträge: 18

Mitglieder: 913

Moderatoren: 0

Administratoren: 1

Forumsstatistiken

Gruppen: 4

Foren: 8

Themen: 147

Beiträge: 484

Neuste Mitglieder:

afobinbup, terasto, Albert, lendaTom, anitadonaldxx, LizaRuddy, jojo3210, Jamesmum, jackwangg, topengHex

Administratoren: Christian: 84